Saisonauftakt mit Schweizercup-Spiel gegen Ligakonkurrent SC Frauenfeld!
Handball

Saisonauftakt mit Schweizercup-Spiel gegen Ligakonkurrent SC Frauenfeld!

Am Samstag, 29. August 2020 findet der Auftakt zur Saison 2020 / 2021 statt. Der SV Fides empfängt im Heimspiel in der 1.Vorrunde des Schweizercups den SC Frauenfeld. Nachdem die vergangene Saison aufgrund der Covid-19-Pandemie abgebrochen werde musste, geht’s nun endlich wieder los.
Ende Mai hat die erste Mannschaft des SV Fides das Mannschaftstraining nach dem Lockdown wieder aufgenommen. Das Team hat sich nur wenig verändert. Coach Erwin Ganz ist zurückgetreten und wurde durch den langjährigen Spieler und Captain Daniel Berger ersetzt. Bereits in der Winterpause haben Dilys Daugirdas und Aleksander Popovic das Team verlassen. Lukas Linde hat das Team verlassen und spielt neu im Nationaliga B Team vom TSV Foritudo Gossau. Den Verein ebenfalls verlassen haben Sven Moser, Niel Ambagsheer und Frank Scolari. Neu zum Team gestossen sind Bence Stàb und die U19 OHA-Junioren Nico Alpiger und Raphael Schmid.
Bence Stàb soll die Lücke von Captain Lukas Linde schliessen. Der ungarische Staatsbürger ist 27 Jahre alt, 189 Zentimeter gross und wiegt 81 Kilogramm. Er wird als Spielmacher auf der Rückraummitte eingesetzt. Stàb lernte mit 14 Jahren das Handball ABC. Mit 16 Jahren hat er bereits erste Erfahrungen in der ungarischen 1. Liga gesammelt. Danach folgten fünf Jahre in Deutschland bei LHV Hoyerswerda, gOgo Hornets Gotha-Goldbach und VdB Mülhausen. Danach wechselte er zurück zu seinem Stammverein nach Özdi KC.
Patrick Michalczak bilanziert die Vorbereitung trotzt Corona-Pandemie und des schmalen Kader als sehr positiv. SV Fides testete 2-mal gegen den Stadtrivalen HC Bruggen und am vergangenen Freitag traf man auf die Nationalliga B Mannschaft des TV Steffisburg. Diese Partie konnte man sogar erfreulicherweise mit 29:24 gewinnen.
Mit Frauenfeld kommt am Samstag ein Topteam der 1. Liga nach St. Gallen. Sie weisen mit Manuel Liniger einen 214-fachen Internationalen in ihren Reihen. Er spielte unter anderem bei Lemgo Lippe (1. Bundesliga), Pfadi Winterthur und den Kadetten Schaffhausen. Man darf die Thurgauer mit Sicherheit als Favoriten bezeichnen.
Fides möchte seine Haut so teuer wie möglich verkaufen, so lange wie möglich mithalten und die Überraschung schaffen und die nächste Runde einziehen.
Corona-Schutzkonzept:
- Wenn Sie sich krank fühlen, bitten wir Sie auf den Spielbesuch zu verzichten.
- Es gilt für die Zuschauer eine Maskenpflicht
- Vor dem Spiel, während der Pause und am Schluss darf das Feld nicht von den Zuschauern betreten werden.
Samstag, 29. August 2020, 17:30 Uhr, Schweizercup 1. Vorrunde
SV Fides St. Gallen vs SC Frauenfeld
Sporthalle Kreuzbleiche St. Gallen