RV Sirnach trainiert und fotografiert
Radsport

RV Sirnach trainiert und fotografiert

Das diesjährige Trainingslager des RV Sirnach fand zusammen mit dem VC Rheineck in Stammheim statt.

Neben vielen Trainingseinheiten auf dem Kunstrad kam auch der Spass und die Gemeinschaft nicht zu kurz. Wie jedes Jahr waren die drei Tage perfekt von Melanie Schmid organisiert. Sogar der Ausfall eines Trainers und Kochs brachte die Planung nur kurzzeitig ins Wanken. So sprang kurzerhand Melanise Mutter, Daniela Schmid, ein und zauberte eine feine Lasagne für alle 18 Personen und Bea Altwegg backte leckeren Kuchen. Unterstützt wurden die Trainerinnen ausserdem von Robin und Stefan, den Freunden von Melanie und Jennifer Schmid. Als «Jungs für alles» kümmerten sie sich um die Unterkunft, kochten feine Pasta, halfen in der Halle, organisierten die Schnitzeljagd und engagierten sich für das Highlight – ein Fotoshooting mit Rad im Grünen. Das gemeinsame Training wurde ebenfalls für den bevorstehenden Showauftritt am kantonalen Schützenfest in Aadorf genutzt. Neue Elemente wurden einstudiert und bekannte Übungen neu zusammengesetzt. Am Montagmorgen, der Frühsport entfiel, da selbstverständlich am Abend vorher mit der schweizerischen Eishockeynati im WM-Final mitgefiebert wurde, zeigten die Sportlerinnen ihre aktuellen Küren sowie den neu einstudierten Showauftritt. Glücklich und sehr müde kehrten alle Sportlerinnen unverletzt am Montagmittag nach Hause zurück.

Die 4er Elite Mannschaft konnte leider nicht gemeinsam trainieren, da Céline Burlet zur Zeit verletzungsbedingt ausfällt. Der Start an der Elite EM in Wiesbaden musste deshalb abgesagt werden. Wann die vier ihr gemeinsames Training wieder aufnehmen können, ist noch unklar.