Romanshornerinnen krönen NLB-Saison
Tischtennis

Romanshornerinnen krönen NLB-Saison

Zum Abschluss der Meisterschaft krönte das Damenteam von Romanshorn in der Tischtennis-NLB ihre Leistung nochmals. Miriam Blessing, Vreni Leuenberger und Petra Jordan gewannen gegen Gruppensieger Young Stars Zürich überraschend mit 6:4.

Damit haben sie den zweiten Rang auf sicher. Das ist die beste Platzierung, welche Romanshorn erreichte seit sie der zweithöchsten Liga angehören. Miriam Blessing und Petra Jordan gewannen sicher gegen Andrea Schilling und gegen Birgit Sander. Auch Vreni Leuenberger trug mit dem Sieg gegen Sander bei. Dazu noch das Doppel, welches ohnehin eine Romanshorner Stärke ist.
Aber alle drei Oberthurgauerinnen verloren gegen die Deutsche Svea Ludwig. Diese spielte vorher in der ersten Mannschaft von Oberrad Frankfurt/Main. Svea Ludwig hätte in jedem NL A Team einen Stammplatz. Seit Anfang März ist sie in der Schweiz spielberechtigt und dürfte für die Stadtzürcherinnen im Aufstiegsspiel gegen den Tabellenersten der NL B Westgruppe Rio Star Basel ein sicherer Wert für den Wiederaufstieg in die höchste Liga sein.