Ritsch neuer Headcoach von Aufsteiger Wetzikon
Eishockey

Ritsch neuer Headcoach von Aufsteiger Wetzikon

Bei 1.-Liga-Aufsteiger Wetzikon übernimmt Andreas Ritsch (bisher Arosa) das Steuerrad. Der bisherige Headcoach Roger Keller ist neu Assistenzcoach. Dass der Weinfelder ab der nächsten Saison Stufenleiter im Nachwuchs wird, war schon vor der Promotion beschlossene Sache.

Seit seiner Anstellung beim EHCW hat Roger Keller sein Eishockeywissen auch im Nachwuchs eingebracht und dem Verein beim Aufbau der Nachwuchsabteilung mitgeholfen. Seine Aufgabe in der Privatwirtschaft und das Engagement im Nachwuchs machen die Tätigkeit als Headcoach in der 1. Liga unmöglich. Aus diesem Grund verpflichtet der EHCW für die kommende Spielzeit Andreas Ritsch als neuen Headcoach für die 1. Mannschaft. Ritsch war die letzten sechs Saisons Trainer beim EHC Arosa und gewann 2010/2011 mit dem Bündnern den Ostschweizer-Meistertitel.
Das Duo Ritsch/Keller soll gemeinsam ein stark verändertes und nochmals verjüngtes Team in der kommenden Spielzeit zum Ligaerhalt führen. Die sportliche Leitung ist überzeugt mit Andreas Ritsch und Roger Keller zwei hervorragende Persönlichkeiten verpflichtet zu haben und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Kaderbildung noch nicht abgeschlossen
Wie bereits erwähnt, wird die Mannschaft auf einigen Positionen umgebaut. Aktuell stehen zehn Neuzugängen ebenso viele Abgänge gegenüber. In den nächsten Tagen und Wochen stehen noch weitere Gespräche in der Kaderbildung an. "Der EHCW freut sich über die Neuverpflichtungen und die Vertragsverlängerungen und somit auf die kommende Saison", heisst es in der heutigen zum Abschluss in der Medienmitteilung des EHC Wetzikon.