Reifeprüfung für den FCK
Fussball

Reifeprüfung für den FCK

Mit einem Sieg im heutigen Nachtragspiel gegen Balzers kann sich der FCK selber an die Tabellenspitze hieven. Doch sind die Kreuzlinger schon reif für diesen bedeutsamen Schritt?

In den kommenden zwei Wochen kann der FCK die Weichen für einen sehr erfolgreichen weiteren Saisonverlauf  stellen – oder eben nicht. Gleich drei Heimspiele in Folge, heute Mittwoch das Nachtragsspiel gegen Balzers, am kommenden Sonntag gastiert Chur im Hafenareal und eine Woche später ist Kreuzlingen Gastgeber für das mit Spannung erwartete Derby gegen Amriswil. Nicht nur der jüngste Sieg in Dübendorf (3:1), sondern viel mehr die Art und Weise wie dieser zustande gekommen, lässt das Umfeld in berechtigen Hoffnungen schwelgen. Doch ganz sachte der Reihe nach.

 Im besten Fall ein Sprung an die Tabellenspitze…
Ganz klar, der härteste Brocken wartet heute Mittwoch um 20 Uhr auf die Ortancioglu Truppe. Der FC Blazers, Absteiger aus der 1. Liga, bekennt sich klar zum sofortigen Wiederaufstieg. Das Konzept im Ländle ist so simpel wie einfach: Trainer Patrick Winkler, sein Staff und die wichtigsten Kaderspieler haben auch für die neue Saison – also 2. Liga Interregional – zugesagt. Aktuell liegen die Balzemer auf dem sechsten Tabellenplatz, zwei Punkte hinter dem FCK. Doch was heisst das schon? Ein Sieg und man ist wieder „dabei“. In Sachen Torverhältnis ist zwischen dem  FCK und Balzers kein nennenswerter Unterschied – in Sachen Fairness hingegen schon. Balzers ist das fairste Team (nach Amriswil) und untermauert damit seine spielerische Klasse. Mit einem Sieg über Balzers könnte sich Kreuzlingen morgen Abend im besten Fall zum Spitzenreiter machen, ein Remis würde immerhin noch für Platz drei reichen. Und weiter? Enthusiasten addieren schon die nächsten Punkte, Pessimisten treten auf die Spassbremse. Und Realisten? Hier gilt nach wie vor die bewährte Devise von Cheftrainer Kürsat Ortancioglu:“ Wie schauen von Woche zu Woche; und wir müssen hart weiterarbeiten“. Dies war schon in schlechteren Zeiten so – wieso also nicht in den Guten?

Telegramm

Meisterschaft
2. Liga Interregional
Kreuzlingen - Balzers
Mittwoch, 3. Oktober  /  20:00 Uhr
FCK Arena, Kreuzlingen