Pikes verlieren gegen Tabellenführer
Eishockey

Pikes verlieren gegen Tabellenführer

Im Auswärtsspiel gegen den EHC Wetzikon unterliegen die Pikes EHC Oberthurgau klar mit 5 : 1 Toren (3:0-2:0-0:1). Das Resultat gegen den aktuellen Tabellenführer geht dabei auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Als kleinen Lichtblick dürfen die Hechte immerhin den Teilerfolg im letzten Drittel verzeichnen, denn dieser letzte Spielabschnitt ging nämlich mit 1:0 an die Pikes.

Bereits in der 6. Minute gingen die Gastgeber in Ueberzahl spielend durch Eggiman in Führung. Nur wenig später erhöhte Wetzikon auf 2:0; Torschütze war erneut Eggimann. Die Pikes kamen  ganz offensichtlich einfach nicht richtig in die Gänge. Dies war natürlich teilweise auch auf das starke und druckvolle Spiel der Wetziker zurückzuführen. Noch im ersten Drittel erhöhte Laimbacher (15.) auf 3:0 für den EHC Wetzikon.

Im Mitteldrittel waren es dann über weite Strecken des Spieles vor allem die Gastgeber, welche das Spiel prägten. Die Pikes, welche in dieser Phase insgesamt zu viele Strafen nehmen mussten, waren durch die zwei weiteren Tore durch Schenk (23.) und Laimbacher (31.) noch gut bedient. Beide Treffer erzielten die Zürcher übrigens in Ueberzahl spielend.

Im letzten Drittel schienen sich die Pikes etwas gefangen zu haben. Es waren nun auch plötzlich durchaus gefällige Spielzüge und Offensivaktionen zu sehen. Die Leistungssteigerung der Hechte wurde dann auch verdienterweise mit dem Powerplay-Tor durch L. Mathis belohnt. Am letztlich klaren Verdikt von 5:1 für den EHC Wetzikon änderte dies aber nichts mehr.

Match-Telegramm
EHC Wetzikon : Pikes Oberthurgau  5 : 1  (3:0-2:0-0:1)
Eishalle Wetzikon  -  462 Zuschauer  -  SR Schüpbach (Fankhauser, Schiess)

Tore:  6. Eggimann (Rykart, Wittwer; Ausschluss Maier) 1:0.  8. Eggimann (Rykart) 2:0.  15. Laimbacher (Vesely, Hürlimann) 3:0.  23. Schenk (Röthlisberger, Brandi; Ausschluss Stäheli) 4:0.  31. Laimbacher (Eggimann; Ausschluss Stäheli) 5:0. 51. L. Mathis (Stäheli, D. Mathis; Ausschluss Wittwer) 5:1.

Strafen:  10-mal 2 Minuten plus 1-mal 5 Minuten plus Spieldauer (Seiler) gegen die Pikes.  6-mal 2 Minuten plus 1-mal 5 Minuten plus Spieldauer (Eggimann) gegen Wetzikon.

Pikes: D. Mathis, (Kevin Liechti), Huber, Fischer, Maier, Kilian Liechti, Stäheli, Giger, Araujo, L. Mathis, Ungemach, Bonga-Bonga, Müller, Neher, Noser, de Ruiter, Seiler, Malgin, Trüssel

Wetzikon:  Peter, (Neuenschwander), Hofer, Marzan, Röthlisberger, Schaub, Wittwer, Kräutli, Schneider, Rykart, Bader, Hürlimann, Pons, Schenk, Brandi, Laimbacher, Rüedi, Eggimann, Buchmüller, Vesely, Beer

Bemerkungen:  Pikes (29.) verschiessen einen durch Röthlisberger veschuldeten Penalty.