PIKES mit guten Vorsätzen in die neue Saison!
Eishockey

PIKES mit guten Vorsätzen in die neue Saison!

Wir bedanken uns bei diesen beiden Herren für die in der Saison 2016/17 geleistete Arbeit. Verständlicherweise bringt dies unseren Club in eine schwierige und neue Situation.
Der Vorstand hat daher beschlossen sich bis zur diesjährigen Generalversammlung wie folgt zu organisieren:

Präsident a.i. Roland Schneeberger
Vizepräsident a.i. Gregor Müller
Aktuariat Lisa Schneeberger
Veranstaltungen / FUN Team Martin Schindler
Platzorganisation Andreas Rutishauser
Schiedsrichter / 2. Mannschaft Joel Lüscher
Sicherheit Peter Eggmann
Sekretariat Chantal Strasser

Da es dem Vorstand aus zeitlichen Gründen unmöglich ist, alle die anstehenden Probleme zu lösen, hat er zudem im Rahmen eines Trouble-Shooting Mandates Richard Stäheli im Rahmen einer Generalvollmacht beauftragt, den Verein interimistisch bis mindestens 30.4.2018 zu führen. Trotz allen Widerwärtigkeiten gehen wir optimistisch in die Zukunft und werden die anstehenden Probleme mit einem ausserordentlichen Kraftakt lösen.

Die Vorbereitung für folgende Teams laufen derzeit auf Hochtouren:
1. Liga Team Kick Off 28. April 2017
4. Liga Team Kick Off nach Ansage
FUN Team Kick Off nach Ansage
Novizen Top Kick Off: 26. April 2017
Mini Top Kick Off: 27. April 2017
(Diese beiden elitären Teams werden auch kommende Saison im EZO Romanshorn beheimatet sein und die PIKES hoffentlich würdig vertreten)
Moskito A Kick Off: 25. April 2017
Bambini/Piccolo Kick Off: 25. April 2017
Hockeyschule Schnupperwoche: 16. - 19. Oktober 2017
Start Hockeyschule: 21. Oktober 2017 bis ca. Mitte März 2018
Intensivwoche: 16. - 20. Oktober 2017

Die Intensivwoche wird für alle Mannschaften von den Bambinis bis zu den Minis durchgeführt.

Zusammenarbeit mit anderen Vereinen
Die PIKES haben sämtliche Thurgauer Eishockeyvereine schriftlich darüber informiert, dass sie auch weiterhin gewillt sind, die Zusammenarbeit mit allen Vereinen zu pflegen und in der
Weiterentwicklung des Nachwuchs-Eishockeys aktiv mitzuarbeiten. Es ist selbstverständlich, dass dagegen erwartet wird, dass unsere beiden elitären Teams Novizen Top und Mini Top mit den
besten Spielern aus der Region auflaufen werden können.

Der Verein wird allenfalls auch die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen in der Ostschweiz prüfen und beschliessen.