Pikes bezwingen Leader Wetzikon
Eishockey

Pikes bezwingen Leader Wetzikon

Nur gerade vier Tage nach dem tollen Auswärtserfolg gegen den Tabellen-Zweiten EHC Arosa bezwingen die Pikes EHC Oberthurgau im Heimspiel im EZO in Romanshorn den Tabellenführer EHC Wetzikon nach einer grandiosen Leistung mit 2:1 Toren (0:1-1:0-1:0).

Es entwickelte sich von Beginn weg ein rasantes, interessantes Eishockeyspiel, in welchem die Pikes fast schon traditionell bereits nach kurzer Zeit mit 0:1 im Rückstand lagen; Buchmüller (2.) war Torschütze des Führungstreffers für den EHC Wetzikon. Die Hechte liessen sich aber dadurch nicht aus dem Konzept bringen und spielten über die gesamte Spieldauer des Startdrittels auf Augenhöhe mit dem Leader.

Auch im Mitteldrittel zeigten die beiden Mannschaften den Fans tolles Tempoeishockey. Zu Beginn war es zunächst der EHC Wetzikon, welcher die Pikes unter Druck setzte. Mit Fortdauer des Spieles kreierten dann aber plötzlich die Pikes brandgefährliche Offensivaktionen. Verdienter Lohn dafür war der Ausgleichstreffer (35.) durch L. Mathis zum Zwischenresultat von 1:1 nach zwei Dritteln.

Im letzten Drittel steigerte sich die Spannung mit zunehmender Spieldauer; dies aufgrund des knappen Spielstandes und aufgrund einer weiterhin offensiv ausgelegten Spielweise der beiden Teams. Mit einem erneut starken Goalie Liechti im Rücken zeigten die Pikes eine hervorragende Teamleistung und in der 52. Minute war es dann tatsächlich Müller, welcher mit seinem Tor zum 2:1 für die Pikes für den knappen Heimsieg gegen Tabellenführer Wetzikon besorgt war. Auch wenn dieser Erfolg so nicht unbedingt erwartet werden durfte, so haben sich die Hechte den Heimsieg gegen den EHC Wetzikon an diesem Abend mehr als nur verdient.

Match-Telegramm
Pikes EHC Oberthurgau : EHC Wetzikon 2 : 1  (0:1-1:0-1:0)
EZO Romanshorn  -  175 Zuschauer  -  SR Graber (Eichenberger, Hollenstein)

Tore: 2.Buchmüller (Hürlimann) 0:1.  35. L. Mathis (Novak, Malgin) 1:1.  52. Müller (Maier) 2:1.

Strafen:  3-mal 2 Minuten gegen die Pikes.  5-mal 2 Minuten gegen Wetzikon.

Pikes:  Kevin Liechti, (D. Mathis), Stäheli, Kilian Liechti, Giger, Pfleghar, Maier, Spannring, Fischer, Müller, L. Mathis, Ungemach, Malici, Neher, Malgin, Noser, de Ruiter, Trüssel, Novak, Araujo, Germann

Wetzikon:   Peter, (Neuenschwander), Schneider, Nicolas Marzan, Luchsinger, Schaub, Röthlisberger, Wittwer, Zuber, Hofer, Eggimann, Hürlimann, Rykart, Pons, Brandi, Buchmüller, Laimbacher, Schenk, Bader, Vesely, Nino Marzan, Beer