Noch zwei Finalevent-Plätze zu vergeben
Faustball

Noch zwei Finalevent-Plätze zu vergeben

Am Wochenende findet die dritte und letzte Doppelrunde der NLA-Qualifikationsphase der Männer statt. Noch sind zwei Plätze für den Finalevent in Bonstetten zu vergeben und die Frage nach dem Absteiger muss ebenfalls noch geklärt werden.

An der Tabellenspitze in der höchsten Schweizer Spielklasse sind die Kräfteverhältnisse klar. Diepoldsau ist derzeit die stärkste Mannschaft und führt die Tabelle mit 12 Punkten aus sechs Partien souverän an. Alles andere als vier weitere Siege zum Abschluss der Qualifikation und der damit verbundene Qualifikationssieg der Rheininsler wäre eine grosse Überraschung. Vor allem weil das Team von Spielertrainer Lukas Lässer nach dem Gewinn der Bronzemedaille am EFA Champions Cup vom vergangenen Wochenende nochmals Selbstvertrauen tanken konnte.

Hinter Diepoldsau steht derzeit Elgg-Ettenhausen auf Rang 2. Auch die Elgger haben die Qualifikation für den Finalevent wie Diepoldsau bereits in der Tasche. In den abschliessenden drei Partien gegen Wigoltingen, Rickenbach-Wilen und Diepoldsau geht es für die Mannschaft von Trainer Markus Fehr darum, möglichst viele Punkte zu holen, um sich eine gute Ausgangslage für den Finalevent zu erarbeiten.

Wer steigt ab?
Dahinter müssen Widnau und Wigoltingen, die aktuell punktgleich auf den Rängen drei und vier stehen, das Ticket für den Finalevent noch definitiv lösen. Doch das sollte für beide Equipen lediglich eine Formsache sein. Für die beiden Mannschaften geht es ebenfalls darum, sich für den Finalevent in Position zu bringen. Dabei gilt es in erster Linie, den vierten Rang zu vermeiden, denn der hätte zur Folge, dass im Halbfinal des Finalevents voraussichtlich der grosse Titelfavorit Diepoldsau warten würde.

Am Ende der Tabelle wird in der letzten Doppelrunde der Qualifikation der direkte Absteiger ermittelt. In Frage kommen dafür lediglich noch die Mannschaften aus Oberentfelden und Rickenbach-Wilen, wobei die Aargauer die deutlich besseren Karten haben. Sie haben das erste Direktduell in der laufenden Meisterschaft mit 3:0 gewonnen und haben zudem das deutlich bessere Satzverhältnis (9:18) als die Equipe aus Rickenbach-Wilen, die auch nach sechs gespielten Partien noch immer auf den ersten Satzgewinn wartet. Die beiden Mannschaften treffen am Samstag in Diepoldsau aufeinander. Wenn Oberentfelden auch dieses Duell gewinnt, dürfte Rickenbach-Wilen als Absteiger feststehen, auch wenn sie an diesem Wochenende eine Partie mehr bestreiten können als die Oberentfelder.

Wer erreicht die Aufstiegsspiele?
In der Nationalliga B werden ebenfalls die letzten Runden der Qualifikation ausgetragen. Und dabei geht es für die Spitzenteams darum, sich einen Platz in den Aufstiegsspielen zu sichern. Dafür ist der erste oder zweite Rang gefordert. In der Gruppe Ost sind es derzeit Elgg-Ettenhausen II und Waldkirch, die diese Plätze inne haben, wobei die Elgger nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen dürfen, da sie bereits ein Team in der NLA haben. In der West-Gruppe hat Neuendorf den Platz in den Aufstiegsspielen so gut wie sicher, dahinter steht derzeit das Team aus Vordemwald. Am Tabellenende stehen derweil Olten und Tecknau mit je vier Punkten. In der Ost-Gruppe sind es Jona und Wigoltingen II, die ganz am Ende der Tabelle rangiert sind. Das letztplatzierte Team der beiden Gruppen steigt direkt ab, der Vorletzte spielt eine Barrage gegen zwei Teams aus der 1. Liga.

Spielplan:
Nationalliga A, 5. Runde, Samstag 12 Uhr, in Diepoldsau: Elgg-Ettenhausen vs. Wigoltingen, Widnau vs. Rickenbach-Wilen, Diepoldsau vs. Widnau, Rickenbach-Wilen vs. Oberentfelden, Diepoldsau vs. Oberentfelden. – 6. Runde, Sonntag 11 Uhr, in Wilen: Oberentfelden vs. Wigoltingen, Widnau vs. Wigoltingen, Rickenbach-Wilen vs. Elgg-Ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Diepoldsau, Rickenbach-Wilen vs. Diepoldsau.– Tabelle: 1. Diepoldsau 6/12 (18:0 Sätze), 2. Elgg-Ettenhausen 7/10 (16:9), 3. Widnau 7/8 (14:13), 4. Wigoltingen 7/8 (13:12), 5. Oberentfelden 7/2 (9:18), 6. Rickenbach-Wilen 6/0 (0:18).

Nationalliga B Gruppe Ost, 5. Runde, Samstag 12 Uhr, in Wilen: Jona vs. Elgg-Ettenhausen II, Waldkirch vs. Diepoldsau II, Rickenbach-Wilen II vs. Waldkirch, Wigoltingen II vs. Diepoldsau II, Rickenbach-Wilen II vs. Wigoltingen II. – 6. Runde, Sonntag 11 Uhr, in Diepoldsau: Wigoltingen II vs. Elgg-Ettenhausen II, Waldkirch vs. Elgg-Ettenhausen II, Diepoldsau II vs. Jona, Jona vs. Rickenbach-Wilen II, Diepoldsau II vs. Rickenbach-Wilen II.  – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 7/12 (20:7 Sätze), 2. Waldkirch 7/10 (16:8), 3. Rickenbach-Wilen II 6/8 (13:12), 4. Diepoldsau II 6/6 (8:18), 5. Jona 7/2 (8:18), 6. Wigoltingen II 7/2 (5:20)

Nationalliga B Gruppe West, 5. Runde, Samstag 12 Uhr, in Strengelbach: Oberentfelden II vs. Tecknau, Kirchberg vs. Neuendorf, Vordemwald vs. Kirchberg, Olten vs. Neuendorf, Vordemwald vs. Olten. – 6. Runde, Sonntag 11 Uhr, in Gelterkinden: Olten vs. Tecknau, Kirchberg vs. Tecknau, Neuendorf vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Vordemwald, Neuendorf vs. Vordemwald. – Tabelle: 1. Neuendorf 6/12 (18:1 Sätze), 2. Vordemwald 6/8 (12:11), 3. Kirchberg 7/6 (11:14), 4. Oberentfelden II 7/6 (12:13), 5. Olten II 7/4 (7:15), 6. Tecknau 7/4 (11:17).