NLA-Spitzenkampf am Sonntag
Badminton

NLA-Spitzenkampf am Sonntag

Dem Badmintonclub Uzwil steht dieses Wochenende eine abwechslungsreiche NLA-Doppelrunde bevor. Das Fanionteam spielt am Samstag gegen das Schlusslicht Adliswil, am Sonntag (14 Uhr, Breiti Oberuzwil) dann gegen den direkten Verfolger Argovia. Dabei will Uzwil die Tabellenspitze verteidigen.

Aktuell führt Uzwil die Tabellenspitze mit einem komfortablen Vorsprung von fünf Punkten an. Doch Argovia bleibt hartnäckig, lässt sich kaum abschütteln. Im zweiten Direktduell gegen die Aargauer will Uzwil nun den Unterschied machen. Dafür braucht es einen Sieg. Immerhin resultierte schon in der Hinrunde ein 6:2-Sieg. Damals noch mit Cendrine Hantz, welche nun verletzt ausfällt. Um dieses Glanzresultat nochmals zu wiederholen, braucht es deshalb von den Uzwiler Männern eine überragende Leistung und bei den Frauen eine dicke Überraschung. Dann ist wieder ein klarer Sieg möglich. Dieses Spiel beginnt am Sonntag, um 14 Uhr, in der Breiti Oberuzwil.

Schon am Samstag trifft Uzwil auswärts auf Adliswil. Die Zürcher liegen derzeit abgeschlagen am Tabellenende. Mit neun Niederlagen in neun Partien scheinen sie sich bereits aufgegeben zu haben. In der Hinrunde siegte Uzwil klar mit 7:1. Diese Auswärtspartie beginnt um 17 Uhr und kann im Liveticker auf der Website vom Badmintonclub Uzwil mitverfolgt werden.

Bildlegende:
Jelle Maas spielt voraussichtlich wieder im Männerdoppel und Mixeddoppel.