Letzter Cup Schritt für den FCK?
Fussball

Letzter Cup Schritt für den FCK?

Letztmals vor vier Jahren gelang dem FC Kreuzlingen der Vorstoss in den 32 Finals des Schweizer Fussballcups. Mit einem Sieg über Ligakonkurrent SC Goldau könnten die Seebuben heute Abend den Grundstein für kommende Grosstaten legen.

Nach den erstaunlich konstanten Leistungen der Kreuzlinger in diesem Frühjahr dürften sie deshalb heute Mittwoch in der dritten und letzten Cup-Runde der 2. Liga Interregional erstmals als Favorit auflaufen. Denn während die Seebuben der Reihe nach Kosova, Freienbach, Zofingen (2. Cup-Runde), Chur und zuletzt St. Margrethen insgesamt 13 Punkte abgeknöpft haben, läuft die Entwicklung der Goldauer genau in die andere Richtung. Nach dem Rückrundenstart und einem fulminante 5:2 Auswärtssiege in der 2. Cuprunden bei Langenthal zeigt die Formkurve der Gäste plötzlich und unvermittelt nach unten. Gerade noch einem Punkt im Heimspiel gegen Kickers Luzern stehen drei Niederlagen gegenüber. Auch die Offensive, Angreifer Zeno Huser gilt gemeinhin hin als Torgarant mit zuletzt 37 (!) Einschüssen in einer einzigen Saison, kommt diesen Frühling einfach nicht auf Touren.

Mit einem Sieg ist man in der Cup-Hauptrunde
Sorgen, die den FCK zurzeit nicht plagen. Fast scheint es, als ob Trainer Kürsat Ortancioglu im Moment alles gelingt was er anfasst. Und nach der jüngsten Erfolgswelle strotzen seine Spieler nur so vor Selbstvertrauen. Es wird also interessant sein zu sehen, wie beide Mannschaften mit ihrer momentanen mentalen Situation umgehen. Ein Erfolg – wie immer im Cup notfalls über Verlängerung oder gar Elfmeterschiessen – öffnet dem Sieger den Zugang zur Hauptrunde der letzten 64 Mannschaften in der Schweiz. Das ist zwar kein Garant für einen „grossen“ Brocken in der ersten Runde im Spätsommer, doch ein Sieg wäre für den weiteren Verlauf in diesem Frühling ja auch so einiges Wert. Natürlich für beide Mannschaften.

Telegramm

Cup-Qualifikation
2. Liga Interregional / 3. Hauptrunde
Kreuzlingen - Goldau
Mittwoch, 19. April / 20:30 Uhr
FCK Arena, Kreuzlingen