SCW Ladies A mit verdientem Sieg gegen Neuchâtel
Eishockey

SCW Ladies A mit verdientem Sieg gegen Neuchâtel

Die SCW Ladies hatten an diesem Wochenende erneut eine Doppelrunde zu absolvieren. Daraus resultierten ein Sieg und eine Niederlage.

Niederlage gegen Reinach

Am Samstagabend trafen die SCW Ladies auswärts auf den SC Reinach. Die Weinfelderinnen spielten ein gutes Spiel, konnten einen konstanten Druck aufbauen und gegen den Druck der Gastgeberinnen standhalten. Doch durch einen Fehler konnten sich die Reinacherinnen in der 6. Minute in Führung bringen. Kurz darauf konnten die Weinfelderinnen in Überzahl agieren und da benötigte Sara Confidenti in der 7. Minute dann lediglich 13 Sekunden, um den Ausgleich zu erzielen. Die SCW Ladies erarbeiteten sich weiterhin immer wieder gute Torchancen und kurz vor dem ersten Pausenpfiff war es dann erneut Confidenti, die das SCW-Team mit 1:2 in Front brachte.

Im Mitteldrittel starteten die Gastgeberinnen etwas besser und glichen die Partie nach drei Minuten zum 2:2 aus. Doch die Weinfelderinnen gaben nicht auf und zogen ihr Spiel konsequent durch. So konnten sie nicht unverdient in der 35. Minute durch den dritten Treffer von Confidenti die Führung wieder übernehmen. Kurz vor der zweiten Pause gelang Reinach dann aber ein Doppelschlag und damit ging es mit einem knappen 4:3 Rückstand in die Kabine.

Im Schlussdrittel versuchten die SCW Ladies nochmals alles, um das Blatt wieder zu wenden, doch infolge des schmalen Kaders schwanden allmählich die Kräfte. Die starken Aargauerinnen wussten dies zu nutzen und erhöhten bis zum Ende auf 9:3. (tk)

SC Reinach - SC Weinfelden 9:3 (1:2, 3:1, 5:0)

Spielbericht SIHF

 

Sieg gegen Neuchâtel

Am Sonntagabend stand dann die Heimpartie gegen die Neuchâtel Hockey Academy an. Die SCW Ladies startet gut in die Partie und konnten ihr Spiel aufziehen. Doch bereits nach drei Minuten gingen die Gäste in Unterzahl mit 0:1 in Führung. Die Weinfelderinnen liessen sich dadurch nicht beirren und nutzten in der 12. Minute ein Powerplay, um durch einen Treffer von Rahel Michielin den Ausgleich zu erzielen.

Im zweiten Drittel kamen die SCW Ladies erneut gut ins Spiel und konnten kurz darauf erneut in Überzahl spielend durch Sinja Leemann mit 2:1 in Führung gehen. In der 32. Minute glichen die Neuenburgerinnen jedoch wieder aus und damit hiess es zur zweiten Pause unentschieden 2:2.

Nach Wiederanpfiff waren es wieder die Gäste, welche nach dreieinhalb Minute in Führung gehen konnten. Doch die Weinfelderinnen kämpften unermüdlich weiter und gaben nie auf. Dafür wurden sie zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit belohnt, als Sara Confidenti erneut ausgleichen konnte und das SCW-Team damit in die Verlängerung rettete.

In der Verlängerung konnten beide Goalies ihr Netz sauber halten und damit ging es weiter ins Penaltyschiessen. SCW-Torhüterin Caro Lambert lieferte da eine überragende Leistung ab und liess keinen Treffer zu, während auf der anderen Seite Sinja Leemann und Nadja Dierauer trafen und den SCW Ladies damit den Zusatzpunkt sicherten. Die Weinfelderinnen haben in dieser Partie eine unglaubliche Teamleistung gezeigt und damit letztendlich verdient gewonnen. (tk)

SC Weinfelden - Neuchâtel Hockey Academy 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) n.P.

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 23.01.19, 20.30 h, ZSC Lions - SC Weinfelden