Kreuzlinger verlieren Spitzenkampf
Volleyball

Kreuzlinger verlieren Spitzenkampf

Im Spitzenkampf der NLB-Abstiegsrunde unterliegt Pallavolo Kreuzlingen nach hartem Kampf mit 1:3 gegen Volley Papiermühle, welche ihrerseits nun ungeschlagen von der Tabellenspitze grüssen.

Nach einer bislang makellosen Leistung gegen die nominell schwächeren Teams der NLB-Abstiegsrunde mussten die Kreuzlinger gegen Volley Papiermühle eine bittere Niederlage einstecken. Das Berner Team, welches individuell auf allen Positionen sehr stark besetzt ist und über mehrere Spieler mit Nationalliga A verfügt, startete zu Beginn weg sehr druckvoll in den Spitzenkampf. Bereits nach fünf gespielten Punkten sah sich Kreuzlingens Coach Bär gezwungen ein erstes Timeout zu nehmen. Dieses Timeout verfehlte seine Wirkung nicht und die Pallavolos steigerten sich danach deutlich. Die Thurgauer glichen zu Satzmitte das Skore aus und konnten gegen Satzende gar eine Serie von fünf Punkten für sich verbuchen. Damit entschieden sie den ersten Satz trotz klarem Rückstand zu Beginn letztlich klar für sich. Beide Teams waren nun endgültig im Spiel angekommen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen auf Seiten der Gäste vom Bodensee. In der Schlussphase des zweiten Satzes gelang es nun aber Volley Papiermühle einen Gang höher zu schalten und damit den Satzausgleich zu realisieren. Ein exakt gleiches Bild in den Sätzen drei und vier. Kreuzlingen übernahm zu Beginn der Sätze jeweils das Zepter und erspielte sich ein beachtliches Polster, welches jedoch in der Schlussphase des Satzes leichtfertig vergeben wurde. Sinnbildich dafür - das Spiel wurde mit einem Aufschlagfehler der Bodenseestädter beendet. Für die zwei letzten Spielen der Saison gilt es für die Grenzstädter zurück zu Ihrem konstanten und insbesondere in entscheidenden Momenten überzeugenden Spiel zurück zu finden.

Lukas Eichelberger

 

 

Telegramm

Volles Papiermühle – Pallavolo Kreuzlingen 3:1 (20:25, 26:24, 29:27, 25:20)
Altikofen, Ittigen. Dauer 58min Schiedsgericht: Pedrazzini D., Ajd Andrej.
Kreuzlingen mit: Bär A., Bär M. (C), Cerny, Dürr, Krattiger, Feuerle, Spirig, Killoh, Haerle, Eichelberger (L).