Kreuzlingen testet gegen Romanshorn
Fussball

Kreuzlingen testet gegen Romanshorn

Mit einem letzten Test gegen 2.-Ligist Romanshorn beendet Kreuzlingen morgen Samstag sein offizielles Vorbereitungsprogramm für die in einer Woche beginnende Rückrunde. Ob diese auch wirklich stattfindet, steht allerdings in den Sternen.

„Wir gehen davon aus, dass wir am Samstag, den 14. März auf dem Tellenfeld Amriswil in die Rückrunde starten“,  so FCK Trainer Kürsat Ortancioglu mit fester Stimme. „Auf diesen Termin bereite ich meine Mannschaft vor, alles andere lassen wir Mal aussen vor“. Soweit so gut – wenn da nur nicht dieser Coronavirus wäre. Dennoch hat der FCK eine Bewilligung erhalten, morgen Samstag (unter Auflagen) ein Testspiel gegen Romanshorn auszutragen (Anpfiff 12:00 Uhr, Kunstrasen Hafenareal). Ob die Rückrunde hingegen wirklich am 14. März angepfiffen wird, kann an dieser Stelle natürlich nicht garantiert werden.

Nach der sonntäglichen Rückkehr aus einem viertägigen Trainingslager in Antalya/Türkei wollen die FCK Kicker also nun zeigen, an welchen Details sie gefeilt haben. Nicht nur die Spieler zeigten sich übrigens ob den Trainingsbedinungen im fernen Antalya begeistert, auch Ortancioglu selber zeigte sich sehr zufrieden:“ Alles, vom Hotel über die Trainingsplätze bis hin zum gemütlichen Teil hat bestens geklappt“. Das Aufeinandertreffen mit Romanshorn dürfte übrigens fast ein kleines „FCK-Ehemaligentreffen“ werden. Sind doch mit dem Trainerduo Damian Senn/Vincenco Zinna auch Luca Senn, Ludovic Mathys und Manuel Keller bei den Blauen. Und, am vergangenen Dienstag haben die Romanshorner in Amriswil den Tellenfeldern ein vielbeachtetes torloses Remis abgetrotzt.

Telegramm

Testspiel, Samstag, 7. März, 12:00 Uhr
Kreuzlingen – Romanshorn (2.Liga)
Hafenareal / Kunstrasen