Korbball Regionalmeisterschaften 2018/19 der Herren stossen auf grosses Interesse im Thurgau
Korbball

Korbball Regionalmeisterschaften 2018/19 der Herren stossen auf grosses Interesse im Thurgau

Die rund 50 Herrenmannschaften verteilt auf drei Regionen haben die jeweiligen Sieger erkoren welche aus Kreuzlingen, Affeltrangen und Zihlschlacht stammen. Die grosse Popularität am Korbball nebst vielen jungen Spielern runden die äusserst gelungenen und fairen Regionalmeisterschaften im Thurgau ab!

Seerücken (Seer): Die Senioren Teams aus Kreuzlingen und Eschenz halten die Youngsters «noch in Schach»

In der Kat. A konnten die Routiniers des STV Kreuzlingen eine «fast» makellose Bilanz aufzeichnen, einzig gegen den TV Berlingen (Platz 5) wurde ein Remis erspielt (7:7 in der Vorrunde). Die Seebueben gewinnen die Meisterschaft vor den grossgewachsenen Korbballern des TV Basadingen. Die Unterthurgauer überzeugten mit einer starken Offensive (5.1 Körbe/Spiel), konnten jedoch nicht immer in der Defensive glänzen. Mit nur -1Pkt. Rückstand folgt der TV Pfyn auf Platz 3, die Mittelthurgauer ihrerseits brillierten mit der zweitstärksten Verteidigung in der Meisterschaft SEER mit lediglich -3.10 Körbe/Spiel. In der Kat. B drückten die Senioren aus Eschenz der Meisterschaft ihren Stempel auf- die Eschenzer gewannen alle ihre Spiele «ohne Mühe». Auf den weiteren Plätzen folgt mit der Silbermedaille das U20- Team des TV Müllheim 3 mit + 2 Pkt. Vorsprung auf die Bronzemedaillen Gewinner des STV Illhart-Sonterswil 2. Die Müllheimer präsentierten sich mit einer abgeklärten Mannschaftsleistung und schneller, attraktiver Spielweise. Die Nachbarn aus Sonterswil und dritt platzierten überraschten die Gegner mit ihrem grossgewachsenen Center oder den diversen Weitschüssen.

SEER- Resultate und Schlussrangliste 2018/19

Podest Kat A.

  • 1.STV Kreuzlingen Senioren (blau)
  • 2.TV Basadingen (dunkelblau->Bild einzeln)
  • 3.TV Pfyn (weiss)

 

 

Podest Kat.B

  • 1. TV Eschenz Senioren (grün-> Bild einzeln)
  • 2.TV Müllheim 3 U20 (rot)
  • 3.STV Illhart-Sonterswil 2 (blau)

 

 

 

Hinterthurgau (HTG): STV Affeltrangen und TV Balterswil erkämpfen sich die Goldmedaille

Souveräner Auftritt des STV Affeltrangen 2 in der Kat.A., die Hinterthurgauer gewinnen «fast alles» einzig gegen ihre Vereinskollegen (STV Affeltrangen 1) resultiert ein Remis  (1:1), welche die Silbermedaillen in Empfang nehmen dürfen. Auf Platz 3 ordnen sich die jungen Märwiler ein. Die Bronzemedaillen Gewinner des TV Märwils konnten ihr Potenzial nicht immer "vollends abrufen" und mussten aufgrund «nicht immer verwerteten»  gut herausgespielten Chancen in diesem Jahr den Affeltranger Teams den Vortritt gewähren. In der Kat B dominiert der TV Balteswil und gewint die Meisterschaft souverän und ohne Verlustpunkte!  Auf den weiteren Rängen folgen die beiden Teams des STV Affeltrangen 3+4 welche mit viel «Spiel und Spass» die Medaillen für sich ergattern konnten.

HTG-Resultate und Schlussrangliste 2018/19

Podest Kat.A

  • 1.STV Affeltrangen 2 (mitte)
  • 2.STV Affeltrangen 1 (links)
  • 3.TV Märwil (rot)

Podest Kat.B

  • 1. TV Balterswil 2 (dunkelblau/mitte)
  • 2.STV Affeltrangen 3
  • 3.STV Affeltrangen 4

 

Oberthurgau (OTG): STV Zihlschlacht mit dreifach Sieg und die KG Neukrich-Roggwil 2 (U16 )mit starkem Auftritt!

Der STV Zihlschlacht konnte in der vergangenen Meisterschaft alle drei Podestplätze in der Kat.A für sich in Anspruch nehmen. Es gewinnt der STV Zihlschlacht 2 vor Zihlschlacht 3 und Zihlschlacht 4. Der Meister STV Zihlschalcht 2 musste einzig gegen die KG Altnau-Kreuzlingen 2 ein Unentschieden hinnehmen (4:4). Die Zihlschlachter Teams angetreten mit einer Mischung aus «Youngsters und Routiniers» haben in diesem Jahr das richtige Rezept gefunden! Das junge Team der KG Neukirch-Roggwil 2 (U16) drückt der Meisterschaft in der Kat. B ihren Stempel auf. Die U16 Spieler gewinnen die zweite Spielklasse souverän- einzig gegen die Routiniers des STV Oberaach 3 müssen die jungen Korbballer ein 3:3 hinnehmen. Der TV Güttingen nimmt die Silbermedaille mit nach Hause. Die Güttinger unterlagen im Spitzenspiel gegen die Roggwiler klar mit 5:12, konnten jedoch in den folgenden Partien ihr Potenzial vollends ausschöpfen und zeigten ihr «Wille für mehr». Die Bronzemedaile ergattern sie die Nachwuchsspieler des STV Eggethof 3 mit einer zügigen Spielweise.

OTG- Resultate und Schlussrangliste 2018/19

Podest Kat.A

  • 1.STV Zihlschlacht 2 (blau)
  • 2.STV Zihlschlacht 3 (braun)
  • 3.STV Zihlschlacht 4 (schwarz)

Podest Kat.B

  • 1.KG Neukirch-Roggwil (U16) 2 (hellblau)
  • 2.TV Güttingen (blau)
  • 3.STV Eggethof 3 (schwarz)

Elite TGM: Die Vertreter aus den Regionalmeisterschaften 2018/19

Die jeweils beiden erst platzierten aus der Kat. A dürfen an den Aufstiegsspielen (So 03.02.19 in Altnau) zur höchsten Thurgauer Spielklasse teilnehmen(müssen aber nicht), der TGM Elite Liga. Folgende Teilnehmer nehmen diese Herausforderung an:

SEER:

  • TV Basadingen
  • TV Pfyn

HTG:

  • STV Affeltrangen 2
  • TV Märwil

OTG

  • STV Zihlschlacht 2
  • STV Zihlschlacht 3

Mehr Korbball von den vergangenen Regionalmeisterschaften 2018/19 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit Videos, Bilder uvm :)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT