Kooperation zwischen dem SV Fides und Otmar Handball
Handball

Kooperation zwischen dem SV Fides und Otmar Handball

Kooperation zwischen dem SV Fides St. Gallen und dem TSV St. Otmar Handball.

Die beiden St. Galler Handballvereine SV Fides und TSV St. Otmar Handball vereinbaren ab der Saison 2017/2018 eine Zusammenarbeit in den Bereichen Leistungssport Herren und Junioren ab U13.

Ziel dieser Vereinbarung ist es den leistungsorientierten Nachwuchsspielern in der Stadt St. Gallen auf allen Stufen ein attraktives Angebot mit den entsprechenden Perspektiven bieten zu können und eine leistungsgerechte Ausbildung und Förderung zu gewährleisten. Talentierte Junioren können dabei noch zusätzlich durch die Otmar-Handballschule gefördert werden.
Gemäss Vereinbarung soll beim Übergang vom Nachwuchs- in den Aktivbereich die gemeinsame, leistungsgerechte Ausbildung und Förderung aller leistungsorientieren Spielern fortgeführt werden. Um Handball auf allen Leistungsstufen anbieten zu können, soll nebst den beiden ersten Mannschaften der jeweiligen Vereine (NLA und 1. Liga) eine Spielgemeinschaft möglichst auf Stufe 2. Liga geführt werden. Diese Kooperation ist auch einer der Gründe, weshalb der TSV St. Otmar in der laufenden Saison den Aufstiegsverzicht der eigenen 2. Liga Mannschaft bekannt gegeben hat.

Der SV Fides und der TSV St. Otmar Handball sind überzeugt, dass mit dieser Zusammenarbeit der Handballstandort St. Gallen gestärkt und die nationale Wettbewerbsfähigkeit im Leistungssport Handball auf den Stufen SHL, 1. Liga und Elite-Junioren verbessert wird.
Mit vereinten Kräften soll eine erfolgreiche Zukunft angegangen werden.

Weitere Auskünfte:
SV Fides St. Gallen, Patrick Keller, Präsident – 079 384 11 43
TSV St. Otmar Handball, Hans Wey, Präsident – 071 246 32 45