Kimi Isler auf dem Podest
Motocross

Kimi Isler auf dem Podest

Der erst 13 jährige Oberbürer Kimi Isler konnte am letzten Weekend beim 2. Lauf zur Schweizerischen Jugendmotocross Meisterschaft in Schlatt mit zwei überzeugenden Läufen den zweiten Platz in der 85ccm Klasse erreichen

Nach zwei verpatzten Starts gelang es ihm jeweils schnell, den Anschluss an die Spitzengruppe zu finden und er konnte das Tempo mitgehen. Die Saison ist noch sehr jung und bis im Oktober kann noch viel passieren, aber mit diesem Top-Resultat, konnte schon mal die Führung in der Meisterschaft übernommen werden. Wir danken allen die uns unterstützen insbesondere Kalberer Motorgeräte in Oberbüren und Motoshop46 in Sulgen. Ohne Hilfe von aussen könnten wir das nicht meistern.