KG Altnau- Kreuzlingen 1 wird Kantonaler Korbball Elite Meister 2019/20 - STV Oberaach 2, TV Müllheim 1 und KG Altnau- Kreuzlingen 2 steigen in die höchste Thurgauer Spielklasse auf!
Korbball

KG Altnau- Kreuzlingen 1 wird Kantonaler Korbball Elite Meister 2019/20 - STV Oberaach 2, TV Müllheim 1 und KG Altnau- Kreuzlingen 2 steigen in die höchste Thurgauer Spielklasse auf!

Viel Action und Spektakel wurde gestern Sonntag von den 16 Korbball Equipen in Altnau geboten. Nebst einem souveränen Meister steigen drei Teams zur Elite auf. Eine faire und erfolgreiche Hallenmeisterschaft 2019/20 geht mit strahlenden Gesichtern und vielen Korbballmannschaften zu Ende.

Die Herren im Thurgau haben gestern Sonntag mit dem grossen Finish die Korball Hallenmeisterschaften 2019/20 abgeschlossen. Die zahlreichen Teams in den drei Regionen oder auch hier bei der Elite mit vielen jungen Spielern untermauern das grosse Interesse im Thurgauer Korbballsport. Erfreulich- nebst vielen Spielern konnte auch bei den Schiedsrichtern aus dem Thurgau mehr Aspiranten (Bericht TGTV ) auf allen Ebenen (National oder Kantonal) mobilisiert werden, denn ohne Unparteische kann nicht gespielt werden;)

Die KG Altnau- Kreuzlingen 1 (NLA) ist eine «Klasse für sich», KG Neukirch- Roggwil 1 (NLA) und STV Eggethof 1 (NLB) runden das Podest ab!

Die Seebueben der KG Altnau- Kreuzlingen 1 (NLA / 33 Pkts.) liessen in dieser Saison keine Zweifel auf, wer das Sagen hat in der heimischen Elite Meisterschaft. Mit lediglich drei Verlustpunkte holten die «Bomber aus dem Thurgau» mit einem Schnitt von + 10.3 Körben pro Spiel verdient den Pokal im Thurgauer Elite Korbball! Auf Silber folgen die «Korbmaschinen aus dem Oberthurgau» mit der KG Neukirch- Roggwil 1 (NLA / 29 Pkts. ). Die Oberthurgauer waren lange Zeit dem amtierenden Meister «dicht auf den Fersen» mussten jedoch gegen die beiden starken Zihlschlachter Equipen Punkte liegen lassen und dürfen sich über den Vize- Meistertitel freuen. Die Vorjahressieger der Elitemeisterschaft des STV Eggethof 1 (NLB / 28 Pkts.) mussten sich in diesem Jahr mit Bronze begnügen. Trotz einer sehr konstant guten Saison und diversen Erfolgen unteranderem gegen den Meister mit einem 12:8 Sieg an der 9.Runde in Herrenhof kamen die Höfer nicht an den beiden TOP Teams aus dem Thurgau vorbei. Die Eggethöfler bekundetet in der abgelaufenen Meisterschaft diverse Absenzen von Stammspielern durch Blessuren bzw. Unfälle. Ein breites Mittelfeld mit viel Spannung bildete sich im Verlaufe der Meisterschaft angeführt auf Rang 4 von den beiden Equipen von STV Zihlschlacht 2 (23 Pkts. / 1.Liga-NLA) vor STV Zischlacht 1 (20 Pkts. /1.Liga- NLA) auf Platz 5. Die Zihlschlachter bildeten in diesem Jahr erfolgreich zwei ausgeglichene Mannschaften mit Routinies  und Youngsters um viel und erfolgreich gespielt werden zu können- die gelang ihnen ausgezeichnet! Die Bronze Medaillengewinner der U20- Elite Meisterschaft des STV Oberaach 1 (1.Liga / 18 Pkts.) erkämpften sich den tollen sechsten Schlussrang vor den spielstarken Mittelthurgauern des STV Illhart Sonterswil 1 (13 Pkts. /1. Liga) mit Rang 7. Die Routiniers der KG Neukirch- Roggwil 2 (9 Pkts. / 1.Liga) sicherten sich wie auch der STV Affeltrangen 1 (7 Pkts. / 1.Liga) frühzeitig den Ligaerhalt vor den punktelosen Korbballern des TV Pfyn 1 (0 Pkts. /3. Liga). Die Mittelthurgauer steigen somit in die Regionalmeisterschaft ab. Der Mannschaftsführer und Trainer des TV Pfyn Dominic Schöni erfreute sich trotz dieser 0 Punkte Saison über die vielen wertvollen Erfahrungen die wir als Turnverein hier mit den besten Teams des Thurgaus bzw. Schweiz gesammelt haben mit ihren zahlreichen jungen Akteuren.

Podest TGM Elite Herren: 1. Platz KG Altnau- Kreuzlingen 1 (blau) / 2. Platz KG Neukirch- Roggwil 1 (grau) / 3.Platz STV Eggethof 1 (hellblau)

 

 

 

1. Platz: KG Altnau- Kreuzlingen 1 (NLA)

2. Platz: KG Neukirch- Roggwil 1 (NLA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Platz: STV Eggethof 1 (NLB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TGM Elite Meisterschaft Resultate und Schlussrangliste 2019/20

Trio angeführt STV Oberaach 2, TV Müllheim 1 und KG Altnau- Kreuzlingen 2 neu bei der Elite

Die  Modusänderung (Bericht TGTV) auf die Saison 2020/21 brachte in diesem Jahr bei den Aufstiegsspielen drei Aufsteiger hervor. Der STV Oberaach 2 (10 Pkts. / 2.Liga) sicherte sich den «Aufsteigertitel» mit fünf Siegen aus fünf Spielen. Mit viel Spielwitz und Kreativität forderten sie die Gegner und besiegte diese allesamt souverän! Silber und weiterer Aufsteiger kommt vom TV Müllheim 1 ( 7 Pkts. / 2. Liga). Die Mittelthurgauer brachten mit viel Kampf die Punkte ins trockene mit zügigem Angriffsspiel oder Durchschlagskraft im Strafraum, jedoch unterlagen sie dem Meister klar mit 1:6 trotzguter Chancen.  Bronze und somit dritter Aufsteiger sind die jungen Korbballer der KG Altnau- Kreuzlingen 2 3.Platz / U20). Mit langen Spielzügen und diversen sehr schönen Weitwürfen brachten sie die Gegner «z.T zum Verzweifeln» Im Direktduell mit den punktgleichen und grossgewachsenen Korbballern des TV Märwil (4.Platz / 4. Pkts) kamen die jungen Seebueben zu einem 6:3 Erfolg und verwiesen die Hinterthurgauer von den renomierten Aufstiegsplätze. Benjamin Volgel (Mannschaftsführer KG Altnau- Kreuzlingen 2) war sichtlich zufrieden mit seinen Jungs, sein Erfolgsrezept heute « Im Angriff lange zu spielen ist weniger ermüdend als lange zu verteidigen- somit ist viel Ballbesitz angesagt»- sein Nachwuchs setzte dies 1:1 um verdankte es ihm mit der verdienten Bronzemedaille! Platz fünf sicherte sich ein sehr junges Team des STV Dussnang- Oberwangen 1 (3 Pkts.). Das Team trainert von Martin Kaufmann (Kufi) gespickt mit zwei Routiniers und zahlreichen U16 Spielern erfreute die diesjährige Aufstiegsrunde mit viel Kreativität und Spielwitz. Vor allem zeigten die ehrgeizigen Hinterthurgauer trotz körperlichen unterschieden mit Weitwürfen oder in Strafraumnähe, dass sie keine Angst haben vor den älteren, grösseren Gegnern. Auf Platz sechs platzierte sich der TV Märstetten 1 (2 Pkts. /2.Liga). Die Mittelthurgauer kamen an diesem Tag nicht auf Touren, trotz zahlreicher sehr gut herausgespielten Angriffen. Das Momentum und Wettkampfglück wollte heute bei den aufstrebenden Märstettern nicht.

TGM Elite Aufstieg: 1.Platz STV Oberaach 2 (gelb) / 2.Platz TV Müllheim 1 (rot) / Platz KG Altnau- Kreuzlingen (blau)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Platz: STV Oberaach 2 (2.Liga)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Platz: TV Müllheim 1 (2.Liga)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Platz: KG Altnau- Kreuzlingen 2 (U20)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TGM Elite Aufstiegsspiele Resultate und Schlussrangliste 2019/20

Das ReKo TGTV bedankt sich bei allen Teams für die sehr guten und fairen Korbballpartien und freut sich schon heute auf die bevorstehende Feldmeisterschaften auf kantonaler oder nationaler Ebene und wünscht bereits jetzt schon allen Equipen viel Erfolgt!

Mehr vom Korbball von den Thurgauer Hallenmeisterschaften der Damen und Herren 2019/20 auf unseren Social Media Seiten im Facebook und Instagram mit vielen Videos und Bilder:)

Facebook Korbball Thurgau TGTV

Instagram Korbball Thurgau TGT

Homepage Korbball Thurgau TGTV