Kantonale Titelkämpfe am Sonntag in Romanshorn
Tischtennis

Kantonale Titelkämpfe am Sonntag in Romanshorn

Am Sonntag gelangen in der Dreifachturnhalle der Kantonshalle Romanshorn die 42. Thurgauer Tischtennis-Meisterschaften zur Austragung. Insgesamt kämpfen dabei die besten 100 Spielerinnen und Spieler um die Titelehren.

Organisiert wird der Anlass vom TTC Romanshorn in Zusammenarbeit mit dem Tischtennisverband des Kantons Thurgau (TTVKT). Gespielt wird am Sonntag, 23. März, ab 8.30 Uhr. Die Entscheidung fällt am frühen Nachmittag. Die Halbfinals werden um cirka 14:00 Uhr und die Finals um cirka 15:00 Uhr ausgetragen. Die Partien werden im Best-of-5-Modus ausgetragen.

Bei den Frauen heisst die meistgenannte Favoritin Vreni Leuenberger (Wallenwil/Titelverteidigerin), welche den Kantonalmeistertitel bereits fünf Mal gewinnen konnte. Ihre erste Herausfordererin ist Barbara Keller-Foletti (TTC Romanshorn). Bei den Männern zählen Marco Foletti (Romanshorn), Roland Rupp (Frauenfeld) und Patrick Müller (Wallenwil) zum Kreis der meistgenannten Titelanwärter. Der mehrfache Meister Martin Behrendt fehlt verletzungsbedingt.