Japans Exploit gegen Südafrika
Rugby Union

Japans Exploit gegen Südafrika

Japan lässt an der Rugby-WM in England mit einem nicht für möglich gehaltenen Resultat aufhorchen. Die Asiaten bezwingen die zum Favoritenkreis gezählten Südafrikaner 34:32.

Experten werteten die Niederlage des zweifachen Weltmeisters Südafrika als eine der grössten Überraschungen in der Geschichte des Sports. Japan, der WM-Gastgeber 2019, hatte davor von 24 Endrunden-Spielen nur gerade eines (1991 gegen Simbabwe) gewonnen.