Historisches Resultat für das Team Sailbox
Segeln

Historisches Resultat für das Team Sailbox

Der Segler Eric Monnin und sein Team Sailbox beenden die Saison auf dem 4. Rang der ISAF Match Race Weltrangliste

Historisches Resultat für das Team Sailbox und sein Skipper Eric Monnin, die sich auf den 4. Platz der Weltrangliste des internationalen Segelverbandes ISAF in der Disziplin Match Race hieven.
13. November 2014 – Der zentralschweizer Segler Eric Monnin und sein Team Sailbox blicken auf eine ausserordentlich erfolgreiche Saison zurück, mit 3 Grade 2 Siegen, einem Vize-Europameister Titel und einer Finalteilnahme am renommierten Bermuda Gold Cup, der letzten Etappe der World Match Race Tour 2014.

Obschon er regelmässig in verschiedenen Bootsklassen aktiv ist, namentlich auf der Decision 35 Okalys am Genfersee, ist Eric Monnin seit einem Jahrzehnt der beste Schweizer Match Race Spezialist. Seit Jahren in internationalen Anlässen präsent, konnte er dieses Jahr eine weitere Hürde nehmen, die ihm de Einzug in die Weltelite ermöglicht hat.

Dank den Resultaten 2014 und der Konstanz des Teams konnte das Schweizer Team Sailbox den vierten Rang in der Welthierarchie einnehmen. Ein Resultat, dass eine Premiere im Schweizer Segelsport darstellt.
Die Mannschaft von Eric Monnin hat sich während der Saison aus folgenden Regattasegler zusammengestellt: Simon Brügger, Marc Monnin, Julien Falxa, Alexa Bezel, Jean-Claude Monnin, Loris Von Siebenthal, Christoph Christen, Kaspar Schadegg, Vincent Denervaud, Yannick Brauchli et Romuald Hausser.

« Diese Resultate wären nicht möglich gewesen ohne das Engagement aller Mannschaftsmitglieder, und ich möchte ihnen von Herzen Danken », präzisiert der Skipper Eric Monnin. « Match Race besteht aus Teamarbeit, das Zusammenspiel und die Reflexe im Team sind zentral für gute Leistungen. Wir kennen uns seit Jahren und haben eine starke Vertrautheit entwickelt. Dies macht sich in den Resultaten bemerkbar. Wir sind stolz und sehr zufrieden, uns mitten in den Tenoren der Disziplin wie Williams, Richard, Canfield und Hansen zu finden, etwas was für uns noch vor wenigen Monaten kaum vorstellbar war.»

Team Sailbox wurde von zahlreichen Partnern unterstützt, ohne die dieser Exploit nicht möglich gewesen wäre, namentlich der Club Sail Force, der Club Beaufort, die Fondation Bertarelli, Okalys, Sailbox, Kaenon, Gill und Yachting Systems .

ISAF Weltrangliste:
1. Taylor Canfield, ISV
2. Ian Williams, GBR
3. Mathieu Richard, FRA
4. Eric Monnin, SUI
5. Bjorn Hansen, SWE
6. Philip Robertson, NZL
7. Joachim Aschenbrenner, DEN
8. Nicolai Sehested, DEN
9. Keith Swinton, AUS
10. Pierre-Antoine Morvan, FRA

Photos © Charles Anderson - WMRT