Heimstärke bestätigt!
Fussball

Heimstärke bestätigt!

Der FC Rorschach-Goldach 17 gewinnt auch sein viertes Heimspiel in folge. Somit ging zu Hause nur das Eröffnungsspiel gegen den Aufstiegsfavoriten FC Amriswil verloren.

Trainer David Gonzalez setzte zu Beginn  auf die gleichen elf Spieler, welche schon in Kreuzlingen begonnen hatten. Nach zwei guten Chancen durch den immer stärker werdenen Aussenverteidiger Robin Jung und dem jungen Lars Ivanusa verflachte das Spiel zusehends. Die beiden Mannschaften neutralisierten sich gegenseitg, weshalb keine weiteren nennenswerten  Möglichkeiten bis zur Pause herausgespielt werden konnten.

Erneut war es nach der Pause Lars Ivanusa, welcher alleine vor dem Torhüter nicht realisieren konnte. Nach einer Stunde endlich die erste Grosschance für die Uzwiler Serbenmannschaft, welche zuvor in sechs aufeinander folgenden Spielen ungeschlagen blieb. Eine gelungene Kombination durch Dusan Vasic auf Irves Kucani schloss Ziko Gajic mit satten Schuss ab. Mit einer Glanzparade verhinderte Goali Namanja Babic einen Rückstand und wehrte zur Ecke ab. Ueberraschend gelang 20 Minuten vor Schluss der Führungstreffer für die Einheimischen durch Donat Egger, welcher eine unübersichtliche Situation vor dem Tor ausnützen konnte. Der eingewechselte Adrian Morina verpasste die Vorentscheidung. Nach einem Alleingang auf Goali Ivan Dimic, vergab der Stürmer die grosse Gelegenheit zum 2:0.  Kurz vor Schluss liess sich Topskorer Oliver Baumann seine Chance nicht entgehen. Im Alleingang umspielte dieser auch Goali Ivan Dimic und schlenzte zum vielumjubelten 2:0 ein. Der Anschlusstreffer für die insgesamt enttäuschenden Uzwiler durch Milan Prso in der Nachspielzeit kam zu spät.

Der FC Rorschach-Goldach 17 hat mit drei Siegen in den letzten drei Spielen viel Boden gut gemacht und überwintert mit nur noch einem Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten,  AS Calio Kreuzlingen,  auf dem beruhigenden dritten Platz. (eke)

Telegramm

FC Rorschach-Goldach 17 1 - FC Uzwil 2 2 : 1
Sportanlage Kellen, Zuschauer: 220
Tore: 1:0 Egger (70.), 2:0 O. Baumann (88.),  2:1 Prso (90.+2.)
Rorschach-Goldach: Babic, Di Benedetto, Y. Baumann, Fuchs, Jung, Hitz (P. Baumann), Lovric, Djelassi, Haag, Egger (Morina), Ivanusa (O. Baumann)
Uzwil: Dimic, Malinovic, Kartelo, Danilov, Stojanac, Lazic (Djokovic), Prso, Markovic (Gajic), Arslan, Kucani, Vasic