Heimspiel gegen Nottwil
Handball

Heimspiel gegen Nottwil

Brühl will Aufwärtstrend bestätigen.

"Endlich ist es wieder so weit, wir spielen gegen ein Team der Top drei“, freut sich Brühls Trainer Werner Bösch. Das Spiel wird eine harte Nuss: Am Samstag treffen seine Brühler SPL-Handballerinnen auf Ligakonkurrent und Meisterschaftsfavorit Spono Nottwil. Brühl will gewinnen, um den ersten Tabellenplatz zu verteidigen – und um den Aufwärtstrend zu bestätigen, wie Bösch sagt. Doch das ist eine Herausforderung. In den vergangenen fünf Begegnungen der beiden Teams musste sich Brühl – wenn oft auch nur knapp – Nottwil geschlagen geben. „Bei uns muss alles zusammenpassen, damit wir als Sieger vom Platz gehen“, sagt Bösch. Er fordert von seinem Kader maximale Intensität in der Deckung. Denn: Spono verfüge über das wohl kompletteste Kader. Doch er und sein Team freuen sich auf die Begegnung: „Spannung und hochklassiger Handball sind garantiert.“

 

LC Brühl – Spono Nottwil
Samstag, 4.März, 17.30 Uhr, St. Gallen Kreuzbleiche