HCPH schlägt St. Moritz nach hartem Kampf
Eishockey

HCPH schlägt St. Moritz nach hartem Kampf

Zu Hause ist der HCPH weiterhin eine Macht, nach dem hartumkämpften 4:2 Heimsieg gegen Wallisellen, gewann die Mannschaft von Trainer Halloun mit demselben Resultat auch gegen St. Moritz. Damit bleibt der HCPH der erste Verfolger von Spitzenreiter Herisau. Und dieses Herisau ist am kommenden Samstag zu Gast im Prättigau

Am kommenden Samstag kommt es zum Duell zwischen dem HCPH und dem ungeschlagenen Spitzenreiter Herisau. Die Mannschaft aus dem Kanton Appenzell Ausserhoden ist wohl der Favorit in dieser Begegnung, verfügen sie doch über ein sehr ausgeglichenes Kader.

Zwar kann HCPH Trainer Halloun nicht auf ein so breites Kader zurückgreifen, doch gelingt es immer wieder die Gegner mit taktischen Finessen auszutricksen. Gegen den Leader aus Herisau wird das bestimmt nicht einfach, vom Papier her hat der HCPH kaum Chancen, aber genau das macht die Mannschaft so gefährlich. Mit eiserner Disziplin, Kampf und gütiger Mithilfe der Glücksgöttin Fortuna kann der HCPH dem Leader zumindest ärgern.  Sollte das schier unmögliche gelingen und die drei Punkte im Prättigau bleiben, würde der HCPH die Tabellenspitze erklimmen.

Meisterschaft 2. Liga
Samstag 05.11.2015
18.30 Uhr – Eishalle Grüsch
HCPH – Herisau

HCPH-Hockeyfescht 2016 steht vor der Türe...
Bereits ist es schon wieder soweit, das traditionelle HCPH-Hockeyfescht findet am kommenden Samstag, 5.11.16 in der Eishalle Grüsch statt. Ein buntes Programm wird ab 11.30 Uhr den Mitgliedern und Gästen präsentiert. Dabei bilden die Moskito B Partie gegen Chur sowie das 2. Liga Spitzenspiel HCPH – Herisau einen gebührenden Rahmen.

Das Programm:
11.30 Uhr Meisterschaftsspiel   Moskito B     HCPH - Chur
14.00 Uhr Penaltyschiessen mit unseren Hockeyschülern
14.15 Uhr Sponsorenlauf (Bambini – Mini)
15.20 Uhr „Väter - HCPH Bambini Spiel“
16.10 Uhr Sponsorenlauf (Moskito A)
16.45 Uhr Generationenspiel
17.15 Uhr Gruppenfoto Sponsoren, Mannschaften, Trainer
17.30 Uhr Sponsorenapéro Sponsoren, Gönner, Gäste
18.30 Uhr Meisterschaftsspiel   2. Liga           HCPH - Herisau

News aus der Nachwuchsecke…
Bericht Mini A:
St. Moritz - HCPH
Die Konzentration zu einem Sieg hat gefehlt
In einem sehr emotionalen und zeitweise auch durch Unsauberkeiten geprägten Spiel mussten sich die Mini A des HCPH durchschlagen. An einem wunderschönen Herbsttag reisten die HCPH Spieler mit viel Vorfreude bereits zum zweite Mal ins Oberengadin nach St.Moritz; diesmal aber um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Von Beginn an spielte der HCPH unkonzentriert, dies hatte sich schon beim Aufwärmen angedeutet. Nach dem Startdrittel gingen die HCPH Kids mit einer 4:0 Packung in die Garderobe zurück. Nach einer deutlichen Ansage des Trainers in der Kabine, stand plötzlich ein top motiviertes Team auf dem Eis, das wie ein Löwe kämpfte, alles gab und begann als Team zu spielen. So stand es zum zweiten Pausentee lediglich noch 6:6 für St. Moritz. Im Schlussabschnitt hätte der HCPH sogar noch die Chance gehabt, die Begegnung zu gewinnen. Leider reichte es nicht ganz, die Prättigauer kassierten in den letzten Minuten noch zwei Tore und verloren so unnötig mit 9:7 Toren.

Die Resultate vom vergangenen Wochenende auf einen Blick
Mini A: St. Moritz - HCPH  9 : 7 (4:0/2:5/3:2)
Piccolo A Turnier in Arosa:
HCPH - Chur  3 : 6
Arosa - HCPH  3 : 5
HCPH - Lenzerheide  2 : 5
Bambi Turnier in Chur:
Eisbären - HCPH  6 : 6
Chur - HCPH  6 : 7
HCPH - Davos  7 : 5
Bambi Turnier in Wallisellen
HCPH - Dübendorf  3 : 12
Wetzikon - HCPH  4 : 1
ZSC Lions II - HCPH  22 : 0

Die Meisterschaftsspiele des HCPH an diesem Wochenende
Samstag, 05.11.2016
MS Moskito B:
11.30 Uhr / Eishalle Grüsch
HCPH - Chur
Hockeyfescht 2016:
ab 12.00 Uhr / Eishalle Grüsch
verschiedene Aktivitäten
MS Novizen A:
19.45 Uhr / Frauenfeld
Thurgau Young Lions - HCPH

Sonntag, 06.11.2016
Moskito A:
10.15 Uhr / Chur
Chur - HCPH
Mini A:
11:15 Uhr Feldkirch
Feldkirch - HCPH
Novizen A:
16.45 Uhr / Rapperswil
Rapperswil Jona Lakers - HCPH
MS Junioren Top
20.15 Uhr / Schaffhausen
Schaffhausen - HCPH

Die Penalty Bar ist jeweils an allen Spielen des HCPH für Speis und Trank geöffnet

Die neusten Infos über den HCPH finden Sie auf unserer Homepage www.hc-praettigau.ch

Telegramm

HCPH - St. Moritz  4 : 2 (0:0/1:0/3:2)
Torschützen: Mazza, Carnot, Depeder