Gregor Schlierenzauer erlitt Kreuzbandriss
Ski nordisch

Gregor Schlierenzauer erlitt Kreuzbandriss

Skispringer Gregor Schlierenzauer muss lange pausieren. Nach seinem Skiunfall in Kanada steht dem Österreicher in den nächsten zwei Wochen eine Operation bevor. Er fällt rund acht Monate aus.

Der Weltcup-Rekordsieger (53 Erfolge) riss sich in der letzten Woche beim freien Skifahren das vordere Kreuzband im rechten Knie. Dies ergab nach der Rückkehr aus Nordamerika ein MRI-Untersuch in Innsbruck. Schlierenzauer hatte die am Wochenende zu Ende gegangene Saison wegen Formschwäche bereits Anfang Januar abgebrochen.