TSV St. Otmar - BSV Bern 37:32 (21:16)
Handball

TSV St. Otmar - BSV Bern 37:32 (21:16)

Souveräner Sieg des TSV St. Otmar

Souveräner Sieg

14.09.2020

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen den BSV Bern mit 37:32 (21:16). 

Die beiden Teams starteten furios in die erste Halbzeit. Der TSV St. Otmar konnte sich dabei einen Vorsprung von drei Toren (7:4) herausspielen. Doch mit vier Treffern in Serie konnte der BSV Bern nicht nur ausgleichen, sondern auch die Führung übernehmen. Es waren gerade mal zehn Minuten gespielt, und es standen schon insgesamt 15 Treffer an der Anzeigetafel. Die Berner konnten sich nur kurz über die Führung, denn der TSV St. Otmar konterte erfolgreich. Bis zur Pause hatte sich das Heimteam einen Fünftore-Vorsprung herausgespielt (21:16).
Wer auf eine Reaktion des BSV Bern hoffte, wurde enttäuscht. Der TSV St. Otmar war auch in der zweiten Hälfte das klar bessere Team und konnte sich auf einen glänzend disponierten Aurel Bringolf im Tor verlassen, der sich nicht weniger als 17 Paraden gutschreiben lassen konnte und sich mit einem Treffer auch noch in die Torschützenliste eintragen liess. Die St. Galler bauten den Vorsprung bis auf zehn Tore aus. Das Spiel war somit schon lange vor Spielschluss entschieden, zumal die Berner schon früh nicht mehr an eine Wende glaubten. Am Ende liess die Konzentration des Heimteams ein wenig nach, was die Gäste noch zur Resultatkosmetik nutzten. Dies änderte aber nichts am klaren und hoch verdienten Sieg des TSV St. Otmar.

 

(Foto: Stefan Risi, TSV St. Otmar Handball St. Gallen)