Sommer-Schweizermeisterschaft Schwimmen
Triathlon, Schwimmen

Sommer-Schweizermeisterschaft Schwimmen

Erfolgreicher erster Tag mit 6 Finalplätzen für den Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach

Chef Coach Gabriel Schneider „Das war unser erfolgreichster Start an Nationalen Meisterschaften“.

Marius Toscan (15) als jüngster Teilnehmer im A-Final über 400m Lagen pulverisierte seine Bestzeit auf sagenhafte 4:41.02, was den 6. Schlussrang bedeutet. Sein gleichaltriger Teamkollege Florin Parfuss, Newcomer an den Meisterschaften, setzte nach und schwamm auf den 14. Rang 4:59.07 (Vorlauf 4:54.06).

Marco Ramseyer „Ich bin froh, dass ich über 200m Rücken wieder zu den Besten aufgeschlossen bin, der 7. Schlussrang in 2:17.28 ist der Lohn für die harten Trainingswochen“. Beim Damenteam reüssierte nur Lea Schmutz und erreichte über 200m Rücken den 11. Rang in 2:29.76.

Zum Abschluss setzen die Staffeln noch eines drauf, zweimal 8. Rang über 4x 200m Freistil:

Herren in der Besetzung in 8:28.99:

- Marco Ramseyer 2:03.54 
- Marius Toscan 2:06.90 
- Tobias Müller 2:09.89 
- Florin Parfuss 2:08.66

Damen in der der Besetzung in 9:17.02:

- Sawanya Holenstein 2:21.31 
- Lea Schmutz 2:17.14 
- Nina Ammann 2:17.11 
- Sina Zanotta 2:21.46