Romanshorner überlegen an der Tischtennis Thurgauer Meisterschaft
Tischtennis

Romanshorner überlegen an der Tischtennis Thurgauer Meisterschaft

In den oberen Kategorien war Romanshorn an diesem Sonntag unschlagbar. Fabio Burgermeister überzeugte an den Tischtennis Thurgauer Meisterschaft bei den Herren und sicherte sich den Titel. Bei den Damen konnte sich Sabrina Foletti zum ersten Mal den Titel sichern.

Insgesamt 91 Spieler fanden sich in der Romanshorner Kantihalle ein, um für den begehrten Titel des Thurgauer Meisters 2019 zu spielen. 

Der Romanshorner Fabio Burgermeister war in diesem Jahr der herausragende Spieler. Mit überzeugender Art schaffte er es ohne Probleme bis ins Halbfinale, in dem er dann auf seinen Teamkollegen Mariano Wolff traf. Trotz engen Sätzen, setzte sich Burgermeister schlussendlich solide gegen ihn durch. Im anderen Halbfinal kam es zum Duell der beiden Routiniers Marco Foletti einem weiteren Romanshorner und dem vorjährigen Sieger Martin Behrendt, wobei sich Foletti knapp im Entscheidungssatz gegen den Steckborner durchsetzen konnte.
Somit kam es zu einem reinen Romanshorner Finale. In einem spannenden Match mit spektakulären Ballwechseln konnte sich der in Hochform befindende Fabio Burgermeister gegen Altmeister Marco Foletti mit 3:1 Sätzen durchsetzen. So belegten schlussendlich in den ersten 3. Plätzen immer ein Romanshorner.

Damentitel an Sabrina Foletti

Auch bei den Damen spielte der TTC Romanshorn um den Titel mit. Sabrina Foletti spielte sich relativ locker in den Final. Dort spielte die NLB Spielerin gross auf und konnte die Steckbornerin Sabrina Egli klar mit 3:0 Sätzen besiegen. So sicherte sie sich den Titel der Thurgauer Meisterin 2019.

Romanshorn gewinnt die Mannschaftswertung

Neben den beiden Einzel-Elitekategorien der Frauen und Männer, siegten weitere Romanshorner. Im Doppel gewann Marco Foletti mit seinem Partner das Herren Doppel A/B. Die Mixedkonkurrenz gewann Sabrina Foletti mit Mariano Wolff. Im Herren C sicherte sich Fabian Brüschweiler den ersten Platz und Marco Foletti gewann die 040 Kategorie. Unter den insgesamt 24 Podestplätzen konnte auch Nachwuchsspieler Amos Forrer einen 3. Rang im U15 Turnier erspielen. Dank der vielen Podestplätze konnte Romanshorn nach 3 Jahren wieder den Pokal für die beste Klubleistung gewinnen.

Telegramm

Auszug der Rangierungen der Romanshorner (detailliert unter www.ttc-romanshorn.ch):
Herren:                       1. Fabio Burgermeister 2. Marco Foletti 3. Mariano Wolff
Damen:                       1. Sabrina Foletti
Herren C:                   1. Fabian Brüschweiler
Herren D:                   3. Dario Wolff

Herren E:                   2. Jan Schuhmacher 3. Sabrina Foletti

Nichtlizenzierte:      3. Nico Schuhmacher
U 15:                           3. Amos Forrer
O40:                           1. Marco Foletti

O60:                           2. Remo Foletti 3. Hannes Schmollinger

Doppel A/B:             1. M. Foletti / Behrendt (Steckborn) 2. Burgermeister / Blöchlinger

                       3. Wolff / Brüschweiler

Doppel C:                   2. R.Foletti / R. Graf
Doppel D:                   2. N.Graf / Zwicker 3. Schneider / Würtemberger
Doppel E:                   3. S. Foletti / Schuhmacher