Nachwuchs-Schweizermeisterschaft in Romanshorn 18.-22.07.2018
Schwimmen

Nachwuchs-Schweizermeisterschaft in Romanshorn 18.-22.07.2018

Erfolgreiche Mission in Romanshorn - Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach

 

Der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach zeigte sich pünktlich zum viertägigen Saisonfinale in bestechender Form und klassierte sich an der Nachwuchs-Schweizermeisterschaft bei den Herren auf dem 2. Platz (Punktewertung). Ein Grossteil dieser Punkte sammelte der Überflieger dieser Meisterschaft Marius Toscan, der meist dekorierte Athlet (6xGold, 3xSilber, 1xBronze). Aber auch Christian Schreiber (1xGold, 5xSilber), Florin Parfuss (1xGold 3xSilber, 3x Bronze), Eder Gerdes (1xGold, 2xSilber, 1xBronze) und Timo Bruggmann (1x Bronze) erzielten Top- Plätze am Laufmeter. 

 

Bereits am ersten Tag haben die St. Galler etwas erreicht was äusserst selten, wenn nicht einmalig ist, ein Dreifachsieg über 400m Lagen in der Herren U16 Kategorie. «

Einen so erfolgreichen Auftakt hatten wir in der Vereinsgeschichte des SVSW noch nie, ich bin mit dem Team sehr zufrieden», kommentierte Chef Coach Schneider die Leistungen. Er hob auch hervor, dass man das trainierte umgesetzt hatte: «Wir haben über Jahre viel und hart gearbeitet, bis zu zehnmal die Woche und haben nun die Früchte geerntet.» Im selben Satz mahnte er auch: «Wir müssen trotz allem dranbleiben und weitermachen um unsere Ziele zu erreichen.» Eben jenes harte Arbeiten zeichnet den SVSW aus, denn man verzeichnete die meisten Finale über die Langdistanzrennen und konnte neben dem Dreifachsieg auch mehrere Doppelsiege verbuchen. Je länger die Rennen wurden desto dominanter schienen die Schwimmer und bestätigten den Erfolg der Vereinsstrategie. 

Bei den Damen sorgte Lea Schmutz für ein Highlight mit dem Gewinn der Bronze Medaille über 100m Rücken. Das Damenteam blieb dennoch hinter den Erwartungen zurück. «Wir haben einige Baustellen und werden nach der Sommerpause unser Team verstärken und weitere Reize setzten, dann werden wir an den nächsten Meisterschaften sicherlich mehr von dem talentierten Team sehen.», erklärte Coach Angelika Toscan.

FOTO – Gold 4x200m Freistilstaffel in 8:12.89 (von links):
Florin Parfuss, Eder Gerdes Christian Schreiber, Marius Toscan