Mit der Eintrittskarte der HSG Konstanz kostenlos zum Europacup in Winterthur
Handball

Mit der Eintrittskarte der HSG Konstanz kostenlos zum Europacup in Winterthur

Erste Aktion der Kooperation

Die Verbindungen zwischen dem Schweizer Topclub Pfadi Winterthur und Zweit-Bundesligist HSG Konstanz sind vielfältig und freundschaftlich. Sogar familiär ist man eng verbunden. In Konstanz spielt Tim Jud als Kapitän, in Winterthur sein Bruder Kevin. Vater Markus ist Geschäftsführer. Pfadi und die HSG wollen in Zukunft enger miteinander kooperieren. Zum Auftakt der intensivierten Zusammenarbeit gibt es für alle Besucher des wichtigen HSG-Heimspiels am Samstag, 20 Uhr, gegen Aue ein Extra-Bonbon. Mit der Eintrittskarte des Matches, in dem die HSG die Chance hat, in das Tabellenmittelfeld zu klettern, der Dauerkarte oder dem Mitgliedsausweis bekommt man am Sonntag, 17 Uhr, an der Abendkasse in Winterthur ein kostenloses Sitzplatzticket für das Duell in der zweiten Runde des EHF-Cups gegen den mazedonischen Vertreter HC Pelister. HSG-Tickets sind unter www.hsgkonstanz.de/tickets erhältlich.

 

Umgekehrt sind alle Besucher des Topspiels der Schweizer Nationalliga A am 17.11. zwischen Winterthur und Wacker Thun, Dauerkarteninhaber und Pfadi-Mitglieder am 23.11., 20 Uhr, nach Konstanz eingeladen. Unter Vorlage der entsprechenden Karte oder des Ausweises gibt es an der Abendkasse eine Gratis-Sitzplatzkarte für das Duell gegen Ex-Erstligist HSC 2000 Coburg.

 

Weitere Informationen unter:

www.hsgkonstanz.de

www.facebook.com/hsgkonstanz

www.instagram.com/hsgkonstanz

www.youtube.com/c/HSGKonstanzTV