"Leuchtturm in Südbaden": HSG Konstanz vom Badischen Sportbund bereits zum zweiten Mal mit dem Kooperationspreis „Mix it“ ausgezeichnet
Handball

"Leuchtturm in Südbaden": HSG Konstanz vom Badischen Sportbund bereits zum zweiten Mal mit dem Kooperationspreis „Mix it“ ausgezeichnet

Preis mit 2.500 Euro dotiert

Vor einem Jahr, 2019, konnte die HSG zum ersten Mal diesen Preis für die Durchführung von besonderen, innovativen und integrativen Projekten in Zusammenarbeit mit Schulen oder Kindergärten in einer vollbesetzten Schänzlehalle in Empfang nehmen. Der Vizepräsident des Badischen Sportbundes Freiburg (BSB), Wolf-Dieter Karle, der auch in diesem Jahr die Ehrung vornahm, allerdings mit Maske und vor der leeren Tribüne, hob das große Engagement der in diesem Projekt tätigen Frauen Franziska Schmidlin und Vera Eblen besonders hervor. Karle bezeichnete die HSG Konstanz als Leuchtturm in Südbaden.

 

Der Rahmen der Ehrung, in der Halbzeitpause des Bundesligaspieles, zeigte eindrücklich, dass unter dem Dach der HSG Breiten- und Kindersport aber auch Leistungssport zu einer Einheit finden kann. Eine Symbiose, die verdeutlicht, dass die Breite aber auch der Leistungssport sich ergänzen und als Gesamtheit die Unterstützung auch der Kommune verdient.

 

Wolf-Dieter-Karle: "Gerne habe ich wieder die Ehrung der HSG Konstanz für ihre hervorragende Kinder- und Jugendarbeit vorgenommen. Neben den sportlichen Zielen, die von der Bewegungsschulung im Kindesalter über das sportartspezifische Training bis zum Leistungssport in der Jugend und bei den Aktiven eine große Bandbreite fachkompetent abdecken, engagieren Sie sich mit Ihrem Team damit sehr erfolgreich in der Sozialisierung von Kindern und Jugendlichen. Besonders die Erweiterung Ihres SportGarten mit dem MusikSportGarten, der sich speziell an Mädchen richtet und das Ziel deren Stärkung ihres Selbstbewusstseins auf dem Weg zur späteren Rolle in Familie und Beruf hat, nimmt eine Sonderstellung in der Bewertung Ihres Vereins ein.

 

Mit all Ihren Unternehmungen haben Sie Ihren Verein wirklich zu einem Leuchtturm in Südbaden und weit darüber hinaus gemacht. Gemeinsam mit meinem Präsidium des BSB Freiburg wünsche ich Ihnen besonders in den jetzt schwierigen Zeiten die Kraft und das Durchhaltevermögen, Ihre für die Stadt Konstanz und für die Sportwelt so wichtige Tätigkeit beibehalten zu können. Selbstverständlich erwarte ich von den politischen Vertretern der Stadt die finanzielle Unterstützung über die Sportförderung als Zeichen der Anerkennung für Ihre beispielhafte Sozialarbeit in der Stadt."

 

„Wir wünschen uns nichts sehnlicher, als wieder mit unseren Kindern gemeinsam unseren geliebten Sport im SportGarten aktiv zu betreiben“, so Vera Eblen.