HSG Konstanz verlegt Heimspieltag am Samstag komplett: Jugend- und Aktivenspiele verschoben
Handball

HSG Konstanz verlegt Heimspieltag am Samstag komplett: Jugend- und Aktivenspiele verschoben

Neue Termine stehen noch nicht fest

Nach der Verlegung des Zweitliga-Heimspiels der HSG Konstanz am Samstag gegen den HSV Hamburg und der Absetzung des kompletten Spieltages durch die Handball-Bundesliga (HBL) aufgrund des neuartigen Corona-Virus hat sich die HSG dazu entscheiden, den ursprünglich für Samstag geplanten Heimspieltag komplett zu verlegen. Betroffen davon sind sämtliche Jugend- und Aktivenspiele.

 

So standen ursprünglich Begegnungen der E-, D1- und D2-Jugend sowie der in der Landesliga beheimateten dritten Herrenmannschaft gegen Ehingen am Samstag als Vorspiele vor dem Zweitliga-Highlight gegen Hamburg auf dem Spielplan. Der Südbadische Handballverband und der Bezirk Hegau-Bodensee machen die Verlegung unkompliziert und kostenlos möglich. Wann die Partien nachgeholt werden, steht zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht fest.