Hält die Siegesserie des TSV St. Otmar?
Handball

Hält die Siegesserie des TSV St. Otmar?

Kann sich der TSV St. Otmar gegen den HC Kriens-Luzern für die Niederlage in der ersten Direktbegegnung revanchieren?

Der TSV St. Otmar blickt auf erfolgreiche Wochen zurück. Sieben Siege in Serie stehen bei ihm zu Buche. Der letzte Coup gelang den St. Gallern letzte Woche in Winterthur. Dank eines direkt verwandelten Freiwurfes nach Ablauf der Spielzeit nahmen sie beide Punkte aus der AXA Arena mit nach Hause.

Noch zwei Partien, dann kann sich der TSV St. Otmar in die wohlverdiente Weihnachtspause verabschieden. Am Mittwoch kommt das Spitzenteam HC Kriens-Luzern nach St. Gallen, am Samstag muss der TSV St. Otmar auswärts gegen den TV Endingen antreten.

Die letzte Niederlage des TSV St. Otmar datiert vom 10. Oktober. 21:24 verlor er damals gegen den HC Kriens-Luzern. Nach einer ungenügenden ersten Halbzeit konnten sich die St. Galler in den zweiten dreissig Minuten steigern, mussten die Punkte aber dennoch den Innerschweizern überlassen. Da die Teams in der NLA unterschiedlich viele Spiele ausgetragen haben, ist die Tabelle im Moment ein wenig unübersichtlich. Der TSV St. Otmar liegt mit 22 Punkten aus 15 Spielen auf Rang zwei, der HC Kriens-Luzern mit 21 Punkten aus 14 Spielen auf Rang drei. Mit einem Sieg könnte der TSV St. Otmar die Tabellenposition festigen, bei einer Niederlage müsste er den HC Kriens-Luzern an sich vorbeiziehen lassen. Es kann davon ausgegangen werden, dass es am Mittwoch zu einer spannenden und hart umkämpften Partie kommen wird. Der Livestream auf handballTV.ch (Spielbeginn 19:30 Uhr) wird von Marco Ellenberger und Dominique Gmür kommentiert.