Heimspiel für den TSV St. Otmar
Handball

Heimspiel für den TSV St. Otmar

Am Mittwoch trifft der TSV St. Otmar um 19.30 Uhr auf den HSC Suhr Aarau. Der Livestream auf handballtv.ch wird von Marco Ellenberger und Dominique Gmür kommentiert.

Mit dem TSV St. Otmar und dem HSC Suhr Aarau treffen der Viertplatzierte und der Fünftplatzierte aufeinander. Das erklärte Ziel der beiden Kontrahenten ist es, nach der Hauptrunde unter den besten vier Teams platziert zu sein und sich so in den Playoff-Viertelfinals das Heimrecht in einem möglichen Entscheidungsspiel zu sichern. In der laufenden Saison standen sich die beiden Teams bereits zwei Mal gegenüber. Beide Male konnte der TSV St. Otmar als Sieger vom Platz gehen. Er fügte dabei dem amtierenden Supercupsieger die einzige Heimniederlage bei. Entsprechend motiviert dürften die Gäste sein, endlich die ersten Punkte gegen die St. Galler zu holen. Mitentscheidend dürfte sein, welches der beiden Teams nach der langen Pause schneller in den Wettkampfmodus findet. Seine Mannschaft nicht unterstützen kann Severin Kaiser, der verletzungsbedingt noch einige Wochen ausfallen wird. Dank des grosszügigen Entgegenkommens von Fortitudo Gossau, wofür sich der TSV St. Otmar herzlichen bedanken möchte, wird der erst 17-jährige Andrin Schneider dank einer Doppellizenz spielberechtigt sein. Da der Ligabetrieb in der NLB noch ruht, kann der Juniorennationalspieler so auch wertvolle Erfahrung sammeln. 
Nachdem die Nationalmannschaft an den Weltmeisterschaften beste Werbung für den Handball gemacht hat, werden die beiden Teams alles daran setzen, den Schwung mitzunehmen und die Handballfans ebenfalls mit Spitzenhandball zu verwöhnen.