Drei Jugendspieler der HSG Konstanz mit der BW-Auswahl bei Deutschland-Cup in Berlin
Handball

Drei Jugendspieler der HSG Konstanz mit der BW-Auswahl bei Deutschland-Cup in Berlin

Beleg für optimale Bedingungen im von der HBL ausgezeichneten Jugendbereich

Der Jugendbereich der HSG Konstanz ist auf Grundlage der strengen Kriterien des Jugendzertifikates der Handball-Bundesliga bereits für exzellente Nachwuchsförderung und beste Entwicklungsbedingungen für Talente ausgezeichnet worden. Seit Jahren tritt die HSG dabei nicht nur in jeder Altersklasse der Jugend in der jeweils höchsten Liga an, auch individuell gibt es viele Erfolgsgeschichten. Aktuell sind die drei B- und A- Jugendspieler Luca Mastrocola, der zugleich Jugend-Nationalspieler ist, Constantin Eich und Jan Stotten in die Auswahl Baden-Württembergs berufen worden und nehmen von 14. bis 16. Dezember am Deutschland-Cup in Berlin teil.

 

Die Talente des Jahrgangs 2002 treffen sich bereits am 12. Dezember für einen vorgeschalteten Lehrgang in der Sportschule Schöneck. In Berlin spielen dann 16 Teams aus allen Bundesländern den deutschen Meister der Landesverbände aus. „Das freut uns für Luca, Consti und Jan“, sagt Andre Melchert und sieht darin einen weiteren Beleg für die optimalen Bedingungen, die der Nachwuchs in Konstanz vorfindet. „Wir setzen auf künftig unseren starken Nachwuchs“, so der Sportchef der HSG, „aber alle unsere Jugendspieler müssen viel dafür tun, um später auch bei den Aktiven bestehen zu können.“ Für Luca Mastrocola, Constantin Eich und Jan Stotten heißt das erst einmal wichtige Erfahrungen gegen die besten Spieler Deutschlands sammeln.

 

Weitere Informationen unter:

www.hsgkonstanz.de

www.facebook.com/hsgkonstanz

www.instagram.com/hsgkonstanz

www.youtube.com/c/HSGKonstanzTV