Der TSV St. Otmar gewinnt gegen Pfadi Winterthur
Handball

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen Pfadi Winterthur

Sieg in extremis und ausgleichende Gerechtigkeit

Ausgleichende Gerechtigkeit: unter dieses Motto könnte man die Partie zwischen dem TSV St. Otmar und Pfadi Winterthur stellen. Blenden wir kurz zwei Monate zurück: Im Heimspiel lag der TSV St. Otmar während der gesamten zweiten Halbzeit immer in Führung, zwischenzeitlich sogar mit fünf Treffern. Doch Pfadi Winterthur legte einen erfolgreichen Endspurt hin. Dank eines direkt verwandelten Freistosses nach dem Schlusspfiff gelang den Winterthurern noch der Ausgleichstreffer zum 28:28. Auch in Winterthur lagen die St. Galler in der zweiten Halbzeit immer in Front. Zehn Minuten vor Spielende betrug der Vorsprung vier Treffer (27:31). Doch erneut gaben sich die Winterthurer nicht vorzeitig geschlagen. Sie nutzten eine Schwächephase des TSV St. Otmar, der mehr als sechs Minuten kein einziges Tor mehr erzielen konnte. In der 56. Minute ging Pfadi Winterthur mit 32:31 in Führung. Einer spannenden, ja dramatischen Schlussphase stand nichts mehr im Wege. 33:33 stand auf der Anzeigetafel und es waren noch gut zwei Minuten zu spielen. Zuerst vergab Pfadi Winterthur eine Chance zur Führung, dann der TSV St. Otmar. Die Winterthurer waren nun aber im Ballbesitz und hatten noch rund 50 Sekunden Zeit, um sich mit einem Tor den Sieg zu sichern. Wenige Sekunden vor Spielende passierte ihnen aber ein technischer Fehler. Den Gegenstoss der St. Galler unterbanden sie dann mit einem Foulspiel. 33:33 stand dann auch immer noch auf der Anzeigetafel, als die Schlusssirene ertönte. Wie schon in der ersten Direktbegegnung war die Partie damit aber noch nicht beendet. Dominik Jurilj konnte noch zum Freistoss antreten. Eine kleine Lücke war es nur in der Verteidigung der Winterthurer, aber diese reichte dem Rückraumshooter um den Ball im Tor unterzubringen. Und so war diesmal der Jubel beim TSV St. Otmar, die Konsternation bei Pfadi Winterthur. Die St. Galler bauen mit dem 34:33 Erfolg ihre Siegesserie auf sieben Spiele aus.