Der TSV St. Otmar empfängt Kadetten Schaffhausen
Handball

Der TSV St. Otmar empfängt Kadetten Schaffhausen

Der TSV St. Otmar ist in der Partie gegen Kadetten Schaffhausen (Sonntag, 17 Uhr, Livestream auf handballtv.ch) klarer Aussenseiter.

Bereits zwei Mal standen sich der TSV St. Otmar und Kadetten Schaffhausen in der laufenden Saison gegenüber, einmal in der Meisterschaft und einmal im Schweizer Cup. Beide Male musste sich der TSV St. Otmar geschlagen geben. Und so gehen denn die St. Galler auch als Aussenseiter in die dritte Partie. Um gegen Kadetten Schaffhausen bestehen zu können, muss sich das Team um das Trainergespann Zoltan Cordas und Andy Dittert im Vergleich zu den letzten Partien gewaltig steigern. Es muss ihm gelingen, sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff eine Topleistung abzurufen. Kadetten Schaffhausen wird nach der Niederlage gegen Pfadi Winterthur vom vergangenen Wochenende umso motivierter sein, in der nationalen Meisterschaft wieder zum Siegen zurückzukehren. Und trotz des Mammutprogramms aufgrund der internationalen Einsätze dürfte bei den Schaffhausern die Müdigkeit keine Rolle mehr spielen, war das letzte Spiel doch bereits am Dienstag. Dazu kommt, dass sie über einen breiten Kader verfügen. Das Spiel kann live auf handballtv.ch mitverfolgt werden