4. Titel in Serie
Judo

4. Titel in Serie

Anlässlich der Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft qualifierten sich die Athleten der WKG Weinfelden/Wil souverän für den Final. Nach dem Triple 2016 – 2018 war die erfolgreiche Titelverteidigung im Focus und die Mannschaft gewann die diesjährige Finalrunde überzeugend.

Im Halbfinal gegen den Judo Club Uster brachten die beiden Wiler Paul Strässle und Nahuum Schönenberger die Mannschaft gleich mit 2:0 in Führung, die ihre Kämpfe mit Ippon jeweils vorzeitig gewannen.

Silas Schäfer musste ich leider geschlagen geben. Julien Spohn kämpfte überlegen und sicherte vorzeitig das Unentschieden. Die Gebrüder Shaun und Noah Metzger stellten mit weiteren Siegen das Endresultat von 10:2 sicher.

Im Finalkampf gegen Nippon St. Gallen startete die Mannschaft in unveränderte Formation und die Kämpfe erfolgten analog dem Halbfinal mit einer starken Leistung. Ein ungefährdeter Sieg mit 10:2 und der 4. Ostschweizer Titel in Serie ist ein ausserordentlicher Erfolg