4 Podestplätze für Leichtathletik Amriswil
Leichtathletik

4 Podestplätze für Leichtathletik Amriswil

An den unter strengen Corona-Schutzmassnahmen ausgetragenen Schweizer Indoor Meisterschaften in Magglingen gewinnen die Athleten von Leichtathletik Amriswil 2x Silber und 2x Bronze

 

Schweizer Meisterschaften in Magglingen

 

4 Podestplätze für Leichtathletik Amriswil

 

An den unter strengen Corona-Schutzmassnahmen ausgetragenen Schweizer Indoor Meisterschaften in Magglingen gewinnen die Athleten von Leichtathletik Amriswil 2x Silber und 2x Bronze.

 

Andri Oberholzer wird im Hochsprung für übersprungene 1.98m mit der Bronzemedaille ausgezeichnet, im Stabhochsprung gibt es für übersprungene 5.10m Silber. Zusammen mit der Goldmedaille an den Mehrkampfmeisterschaften kann sich Andri damit über einen kompletten Medaillensatz freuen. Im Hürdenfinal läuft Andri mit 8.26s Saisonbestleistung wie auch im Weitsprung mit Rang 4 mit 7.41m.

 

Im Final über 60m Hürden stehen gleich 4 Thurgauer Athleten, alles ehemalige Schüler am Talent-Campus in Kreuzlingen. Dabei kommt es zum Duell zwischen Brahian Peña und Finley Gaio (SC Liestal). Im Ziel ist es Gaio, der am lautesten jubelt: In 7,81 Sekunden unterbietet der Baselbieter Zehnkämpfer die Limite für die Hallen-EM um 7 Hundertstel, Brahian Peña sichert sich in 7,84 Sekunden Silber – ebenfalls mit EM-Limite – und Bronze gewinnt der erst 20 jährige Nick Rüegg der mit 7.99s erstmals unter der 8 Sekunden Marke bleibt. Mathieu Jaquet vom LC Frauenfeld wird mit 8.08s Vierter.