2 Meistertitel für den JJJC Weinfelden
Judo

2 Meistertitel für den JJJC Weinfelden

Nach dem erfolgreichen Abschneiden mit 20 Medaillen an der Ostschweizer Einzelmeisterschaft starteten die Nachwuchskämpfer am vergangenen Wochenende an den internationalen Bodensee-Meisterschaften in Bregenz und bestätigten mit sieben Medaillen die Erwartungen.

 

Bei den U11 Mädchen starten Annika Zünd und Sinja Lüthi und man durfte nach den Ostschweizer-Titel berechtigt auf erneute Titel hoffen. Annika Zünd liess den Gegnerinnen keine Chance und gewann verdient die Goldmedaille. Sinja Lüthi musste sich leider in einer Begegnung geschlagen geben und sicherte sich die Silbermedaille.

Annika Zünd startete zudem bei den U13, wo sie sich mit Silber erneut eine Medaille sicherte. Luna Abboud Herbert liess den Gegnerinnen keine Chance und gewann für Weinfelden den zweiten Meistertitel. Annina Näf rundete das Mannschaftsergebnis nach 2 Siegen und 2 Niederlagen mit Bronze auf.

U15 starteten Isabella Altwegg und Luna Abboud Herbert. Beide Kämpferinnen überzeugten und gewannen jeweils Silber. David Boysen (U13) musste sich im Kampf um Rang drei geschlagen geben und wurde unglücklich auf dem 5. Schlussrang klassiert. Jake Dörig startete erstmals an einem Turnier und musste den Gegnern den Vortritt lassen.

Schlussendlich eine ausserordentliche Mannschaftsleistung und von den Nachwuchskämpfern wird man künftig noch sicherlich viel hören.