Gelungene 1. Runde
Korbball

Gelungene 1. Runde

Am vergangenen Samstag startete die Korbballgemeinschaft Altnau-Kreuzlingen in Neuhausen am Rheinfall in die neue NLA Saison.

Und gleich im ersten Spiel kam es zum Kracher gegen den aktuellen Cupsieger aus Neuenkirch LU. Dabei ist den Thurgauern der Start ins Spiel nicht optimal gelungen, sodass man in der Halbzeit mit 3:4 im Rückstand lag. Vor allem dank schnellen Gegenstössen konnte das Spiel in der zweiten Halbzeit aber noch gedreht und mit 10:8 gewonnen werden. Ähnlich verlief auch das zweite Spiel gegen den Aufsteiger aus Grindel SO. Nachdem Altnau-Kreuzlingen in der Startphase grosse Mühe mit den hektischen Angriffen der Solothurner hatte, gewann das Team vom Bodensee dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit mit 11:9. Im letzten Spiel gegen Bachs ZH ging es darum, trotz den warmen Temperaturen nochmals den inneren Schweinehund zu überwinden. Weil die Zürcher während dem ganzen Spiel eine ausgezeichnete Trefferquote aufwiesen, lag Altnau-Kreuzlingen fünf Minuten vor Schluss mit 11:14 im Rückstand. Mit einer kämpferischen Teamleistung gelang den Thurgauern in den Schlusssekunden jedoch noch der 15:15 Ausgleichstreffer.

So spielte die Korbballgemeinschaft mit insgesamt fünf Punkten eine erfolgreiche erste Runde. Die nächste Runde findet dann in zwei Wochen am 21. Mai in Pfaffnau LU statt.

Von Thomas Wattinger