Gefährlicher Aussenseiter im Rheintal
Fussball

Gefährlicher Aussenseiter im Rheintal

Eine vermeintlich leichte Aufgabe erwartet den FC Kreuzlingen beim Tabellenkind St. Margrethen. Doch die Rheintaler sind auf eigenem Platz in der Rückrunde noch ungeschlagen, haben zuletzt gar den souveränen Tabellenführer Freienbach geschlagen. Der FCK ist also gewarnt.

Gleich zu Beginn seiner Tätigkeit hat Trainer Kürsat Ortancioglu das Defensivverhalten seines Teams gerügt: „Mit mehr als zwei Gegentoren pro Partie kann es nicht weitergehen – da müssten wir ja jeweils deren drei erzielen um überhaupt vorwärts zu kommen.“ Gezielt hat er mit der Mannschaft in der Vorbereitung also die Defensive geschult, hat von Partie zu Partie Fortschritte gemacht. Nun, in der laufenden Meisterschaft zeigt scheint die Mannschaft seinen Trainer langsam zu verstehen. Resultierten gegen die Spitzenteams aus Kosova und Freienbach noch vier Einschüsse, feierten die Kreuzlinger die letzten zwei Partien gegen Zofingen (Cup) und Chur (Meisterschaft) nicht nur Siege, sondern eben auch die vom Trainer so sehnlichst gewünschte „Null“ ganz hinten.

St. Margrethen besiegte schon Frauenfeld und Freienbach
Darauf lässt sich aufbauen, ganz besonders morgen Samstag wenn der FCK den schweren Gang zum Schlusslicht in St. Margarethen machen muss. Noch in der Vorrunde schienen die Rheintaler nach einigen Wirren um nicht berechtigt eingesetzte (ausländische) Spieler wie der sichere Absteiger – in der Rückrunde hat der umtriebige Präsident Natal Schnetzer seinem Team offenbar neuen Lebensmut eingehaucht. Mit den zwei Siegen über Frauenfeld und Freienbach – notabene beides Spitzenteams – haben sich die St. Margrether plötzlich wieder bis auf drei Punkte an den Ligaerhalt gearbeitet. Ja, mit einem Sieg über Kreuzlingen könnten sich die Gastgeber vorübergehend gar kurzfristig über den Trennstrich hieven. Nur wenn dem letzten Akteur im FCK Dress klar ist dass dieser Ausflug alles andere als eine Pflichtaufgabe ist, hat Kreuzlingen eine reelle Chance auf drei Punkte. Sonst gehört auch das Ortancioglu Team in diesem Frühling zu den „grossen“ Verlierern auf dem Sportplatz Rheinau…

Telegramm

Meisterschaft 2. Liga Interregional
St. Margarethen - Kreuzlingen
Samstag, 8. April / 16:00 Uhr
Rheinau, St. Margrethen