Frauenfeld verliert in Bellinzona
Eishockey

Frauenfeld verliert in Bellinzona

Kaum hatte das Spiel begonnen konnte der EHC Frauenfeld ein erstes mal Jubeln.

Es war der Tessiner Celio welcher für Frauenfeld spielt der das 1:0 markierte. Sekunden später mussten die Thurgauer in Unterzahl agieren. Als sie wieder komplett waren hatte Pieroni eine grosse Chance die Führung aus zu bauen. Ab der 10 Spielminute fand auch Bellinzona ins Spiel und der Ausgleich wurde Tatsache. Die Tessiner drückten weiter. Vor der ersten Pause gingen sie gar in Führung. Der Ausgleich kam postwendend. Zumbühl spielte zu Högger und es stand 2:2. 9 Sekunden später ging wieder Bellinzona in Führung, so mussten die Thurgauer mit einem Rückstand in die Pause.

Das Mitteldrittel war sehr ausgeglichen. Tore gab es vorerst keine trotz Chancen auf beiden Seiten. 6 Minuten vor der Sirene gelang es Bellinzona die Führung aus zu Bauen. Aber die Thurgauer reagierten sofort und der Anschlusstreffer durch Suter war Tatsache.

Bellinzona, welche am nächsten Mittwoch nach Frauenfeld zum Cup Spiel reisen(Beginn 20.00) musste gleich zu Beginn des Schlussdrittels in Unterzahl spielen. Die Thurgauer nutzten dies aber nicht zum Ausgleich, im Gegenteil. Es waren die Tessiner die einen Pfostenschuss zu beklagen hatten. Danach bemühten sich die Frauenfelder den Ausgleich zu erzielen aber auch nach 50 Spielminuten waren sie noch im Rückstand. Nach einem Bulli gewinn von Bellinzona kam das 5:3 für den Gastgeber. Der Coach der Thurgauer nahm sein Time Out und es schien zu wirken. Es war Celio der den erneuten Anschluss erzielte. Die letzten zwei Minuten musste der EHC Frauenfeld mit 3 Spielern zu ende Spielen damit nahmen sie sich die Chance zum Ausgleich. Bellinzona gewann schlussendlich mit 5:4 aber die Revange können die Thurgauer schon am nächsten Mittwoch im Cup Spiel zu hause bringen. Da die nächsten Verfolger (Arosa, Wetzikon) ihre Partien auch verloren bleibt der EHC Frauenfeld Tabellenführer.

Telegramm

GDT Bellinzona  - EHC Frauenfeld 5 : 4  ( 3:2  -  1:1  -  1:1 )
Centro Sportivo, Bellinzona   34 Zuschauer. Schiedsrichter: Maddaloni, Vendrame, Blatti
Tore: 2. Celio (Fitzi, Moser) 0:1, 10. Bortolin (Rosselli) 1:1, 15. Masa (Lakhmatov, Biasca) 2:1,  16. Högger (Zumbühl) 2:2, 16. D`Ambrogio (Bortolin) 3:2, 34. Lakhmatov (Schena, Masa) 4:2, 35. Suter (Cédéric Kuhn) 4:3, 51. Guidotti (Rosselli, Juri) 5:3, 56. Celio (Rohner, Lattner) 5 :4
Strafen:     5 mal 2. Min. gegen GDT Bellinzona 6 mal 2. Min. gegen EHC Frauenfeld
GDT Bellinzona: Beltrametti, Spinetti, Gianella, Bortolin, Biasca, Bulgheroni, Butti, Masa, Lakhmatov, Schena, Albisetti, Bianchi, Schmid, Rosselli, Juri, Guidotti, Invernizzi, D`Ambrogio, Coriano, Canepa,
Frauenfeld:  Styger, Rieser, Suter, Grolimund, Thaler, Moser, Jörg, Rohner, Lattmer, Cédéric Kuhn, Fitzi, Horvath, Celio, Pieroni, Högger, Zumbühl, Laux,