Frauenfeld verliert auch das zweite Play Off Spiel gegen Herisau
Eishockey

Frauenfeld verliert auch das zweite Play Off Spiel gegen Herisau

Schon in der ersten Minute konnte der EHC Frauenfeld in Überzahl spielen. Sie nutzten diese Möglichkeit nicht.

Ganz anders die Herisauer, mit der ersten Strafe gegen die Thurgauer kam die Führung für die Appenzeller. In der 13 Spielminute konnte Herisau für 2 Minuten in Dopelter Überzahl spielen und kam so zum  2:0. Trotz besserem Schussverhältnis nehmen die Frauenfelder diesen Rückstand in die erste Pause.

Mit viel Elan kamen sie aus der Kabine und erspielten sich gute Chancen. Erst eine Strafe gegen Lückhof bremste sie in ihrem Sturmlauf ein. Immer wieder schossen sie auf das Tor der Herisauer aber Klingler liess keinen Treffer zu.

Ein Power Play in der 48 Spielminute für die Frauenfelder brachte auch nicht den ersenten Anschlusstreffer und auch danach fehlte das Abschlussglück, dazu kam noch ein Pfostenschuss in der 52 Minute. Noch 96 Sekunden waren zu spielen da nahm der Coach der Thurgauer den Torwart vom Eis. Es kam wie es kommen musste Herisau schoss ins verlassenen Tor. Die Frauenfelder verloren auch das zweite Spiel in den Play Offs. Nur noch ein Sieg kann das frühzeitige Saisonende verhindern.

Telegramm

SC Herisau - EHC Frauenfeld 3 : 0 ( 2 : 0  -  0 : 0  -  1 : 0 )
Sportzentrum Herisau, Herisau AR   298 Zuschauer Schiedsrichter:  Baumann, Eichenberger, Iseli
Tore:   6. Timo Koller (Gartmann, Ausschluss Fehr FF) 1:0, 13. Jeitziner (Rotzinger, Gartmann, Ausschluss Gemperli, Pieroni FF) 2:0, 60. Jeitziner (Pace) 3:0
Bemerkungen: 52. Pfosten Frauenfeld, 59. Time Out Frauenfeld,
Strafen:      7 mal 2. Min. plus 1 mal 10 gegen SC Herisau 10 mal 2. Min. plus 1 mal 10  gegen  EHC Frauenfeld
SC Herisau : Klingler, Hofstetter, Jeitziner, Homberger, Marco Koller, Bleiker, Olbrecht, Bohlhalder, Studerus, Bommeli, Timo Koller, Gartmann, Speranzino, Pace, Popp, Aerni, Rotzinger, Grau, Grüter, Inauen, Holdener-Rohner, Remund, Abwesend: Hausammann,
EHC Frauenfeld :  Styger, Mettler, Grolimund, Käser, Rieser, Suter, Lattner, Harder, Geiser, Gemperli, Kellenberger, Pieroni, Celio, Senn, Kuhn, Fehr, Schläppi, Lückhof, Haldenstein, Jörg, Bertsche, Abwesend:   Rohner, Brauchle,