Frauenfeld schlägt Wetzikon
Eishockey

Frauenfeld schlägt Wetzikon

Der EHC Frauenfeld gewinnt nach Penalty Krimi gegen Wetzikon mit 5:4

Die erste Gute Chance gehörte dem EHC Frauenfeld, sie machten von Beginn weg druck auf das Tor von Wetzikon. Nach 4 Spielminuten liessen die Thurgauer ein Überzahlspiel ungenutzt. Über Zehn Minuten waren gespielt da schoss Rieser das 1:0 für Frauenfeld. Kurz vor der ersten Sirene mussten die Thurgauer in Unterzahl spielen. Mit einem guten Box Play überstanden sie dies Schadlos.

Zu Beginn des Mitteldrittel musste der EHC Frauenfeld in Unterzahl spielen. Wetzikon konnte nicht davon profitieren, im Gegenzug erzielte Lattner das 2:0 für die Thurgauer. Der Anschlusstreffer kam noch vor Spielhälfte. Grolimund stellte den Zweitore Vorsprung in Überzahl wieder her, das Zuspiel kam von Geiser und Zeller.  Nur 33 Sekunden später kam erneut der Anschlusstreffer. Das Spiel war jetzt Ausgeglichener, Wetzikon kam auch zu seinen Chancen. Eine davon nützte Pons zum Ausgleich, gespielt waren 34 Minuten. Eine unnötige Strafe von Fehr führte zum Führungstreffer für die Zürcher Oberländer.

Brauchli erzielte mit einer schönen Einzelleistung kurz nach Wiederbeginn des Dritten Drittels den Ausgleich. Da es keine weiteren Tore mehr gab kam es zur Verlängerung. Da auch diese Torlos blieb musste das Spiel im Penatlty Schiessen entschieden werden. Mit Toren von Schoop und Fehr gewinnt der EHC Frauenfeld dieses Spiel.

 

Telegramm

EHC Frauenfeld – EHC Wetzikon 5 : 4 n. Pen. ( 1:0  -  2:4  - 1:0 – 1:0)
Kunsteisbahn Frauenfeld, Frauenfeld 187 Zuschauer. Schiedsrichter: Häusler, König, Breitenmoser,
Tore:    11. Rieser (Cyrill Kuhn) 1:0, 23. Lattner (Schumann, Geiser) 2:0, 27. Buchmüller (Faic, Butty) 2:1, 29. Grolimund (Geiser, Zeller) 3:1, 30. Buchmüller (Butty) 3:2, 34. Pons (Marzan) 3:3, 37. Vesely (Marzan, Schäppi) 3:4, 42. Brauchli 4:4
Strafen: 5 mal 2. Min. gegen EHC Frauenfeld 6 mal 2. Min. gegen EHC Wetzikon
Bemerkungen:  65. Time Out EHC Frauenfeld
EHC Frauenfeld: Styger, Rieser, Grolimund, Kurzbein, Thaler, Suter, Jörg, Pargätzi, Pieroni, Lattner, Zeller, Cédéric Kuhn, Fehr, Senn, Schumann, Schoop, Brauchli, Geiser, Cyrill Kuhn, Laux,
EHC Wetzikon:  Neuenschwander, Marzan, Hofer, Faic, Kräutli, Trippel, Wittwer, Vesely, Buchmüller, Butty, Schäppi, Bucher, Pons, Brandi, Rykart, Hofmann,  Volk,