FCK reist zum Tabellenführer nach Rüti
Fussball

FCK reist zum Tabellenführer nach Rüti

Für die zuletzt etwas unglücklich agierenden Kreuzlingen folgt am Sonntag in Rüti die Bewährungsprobe. Weitere Punkteverluste dürfen sich die Thurgauer nicht mehr leisten.

Nach drei Heimspielen in Folge reist der FCK am Sonntag zum Tabellenführer nach Rüti. Und ja, rückblickend hätten sich einige Zuschauer wohl doch den einen oder anderen Punkt mehr auf dem Hafenareal erhofft. Besonders nach dem rauschenden 4:0 Sieg gegen Balzers. Doch sowohl Chur als auch Amriswil, beide Teams sind tief im Tabellenkeller zu Hause, waren gewarnt. Und so entwickelte sich von Beginn weg statt der erhoffte schwungvolle Kreuzlinger Angriffsfussball ein mühsamer Abnützungskampf, ein Ringen um jeden Meter Grün. Damit erbrachten sowohl Chur als auch Amriswil den Beweis, dass man mit einer destruktiven Taktik der Nadelstiche auch weitaus höher eingeschätzte Gegner an der Rand einer Niederlage bringen kann. Für das nach wie vor ambitionierte Kreuzlingen ein weiteres Lehrstück – für die zuletzt wieder erfreulich zahlreich aufmarschierten Zuschauer einfach nur ein Ärgernis.

Happiges Schlussprogramm vor der Winterpause
Das alles dürfte am Sonntag ein Ende haben. Nicht nur weil die Ortancioglu Truppe auf Tabellenführer Rüti trifft, sondern auch weil die Thurgauer den aktuellen Zwei-Punkteabstand keinesfalls anwachsen lassen dürfen. Zudem warten in den verbleibenden zwei Runden vor der Winterpause mit Seuzach (H) und Uzwil (A) zwei weitere sehr ambitionierte Teams auf die Grün-Weissen. Dass der FCK mit solchen Situationen umgehen kann, hat er in der Vergangenheit schon öfters gezeigt.

Telegramm

Meisterschaft
2. Liga Interregional
Rüti - Kreuzlingen
Sonntag, 21. Oktober  /  15.00 Uhr
Schützenwiese, Rüti ZH