FCK beendet Vorbereitung mit einem Sieg

FCK beendet Vorbereitung mit einem Sieg

Mit einem 9:2 (8:0) Sieg über 2. Ligist Phönix Seen schliesst der FCK sein Vorbereitungsprogramm ab. Der Vereinsfocus richtet sich nun ganz auf das nächste Wochenende, wo man zum Saisonauftakt in der ersten Cup Hauptrunde den Challenge League Vertreter Rapperswil- Jona auf dem heimischen Hafenareal empfängt.

 

Zumindest die erste Halbzeit gegen den Gast aus Winterthurer warf unter den Zuschauern kritische Fragen auf: „In welcher Liga spielen die?“, oder „Welchen Schlussrang belegten die Gäste in der abgelaufenen Saison?“. Um es genau zu sagen: Phönix Seen spielt in der 2. Liga Regional und beendete die abgelaufene Saison hinter Aufsteiger Dübendorf (neu auch Gegner des FCK) auf dem zweiten Schlussrang. Werden hier die Stärkenverhältnisse der samstäglichen Kontrahenten 1:1 gegenüber gestellt, war es genau eine Liga Unterschied. Dieser war gelinde gesagt denn auch 45 Minuten lang gut zu sehen. Die Gäste wirkten körperlich ausgepumpt und speziell in der Abwehr – die sich zudem ständig auf Laufduelle mit den schnellen Kreuzlinger Stürmern einliess – taktisch komplett überfordert. Bei fast jedem Angriff der Thurgauer brannte es vor dem Zürcher Tor lichterloh. Zur Pause stand es aus Phönix Sicht 0:8 (!), bei einer konsequenteren Chancenausnützung der Einheimischen hätte es leicht schon zweistellig sein können – ja müssen!

Halbzeit zwei zeigte dann ein ganz anderes Gesicht. Während FCK Trainer Ortancioglu zahlreiche „Ersatzspieler“ einwechselte; und der Gegner vom Konzept „Abseits“ abkam, glich sich das Geschehen an. Phönix liess sich gar einige gute Spielzüge notieren die letztlich auch zu zwei Toren führten. Doch weil die Thurgauer „nur“ noch zu einem Treffer kamen und dabei nicht mehr an die Leistung der ersten Halbzeit anschliessen konnten, warteten die eigenen Fans vergeblich auf das sicher prognostizierte „Stängeli“.

Damit beendet der FCK eine insgesamt sehr erfolgreiche Vorbereitung mit vier Siegen und einem Remis. Schon am nächsten Sonntag folgt dann das mit Spannung erwartete Cup Spiel gegen Rapperswil Jona. Im eigenen Lager sieht man nach der erfolgreichen Vorbereitung zumindest nicht als völlig chancenlos…

Nächstes Spiel:

Helvetia CH-Cup:  1/32 Final
FCK – Rapperswil-Jona (ChL)
Sonntag, 13.08. / 14 :30 Uhr
FCK Arena, Kreuzlingen

Telegramm

Kreuzlingen – Phönix Seen (2. Liga) 9:2 (8:0).
FCK Arena
- 60 Zuschauer