FC Herisau - FC Tägerwilen
Fussball

FC Herisau - FC Tägerwilen

Am Samstag reiste die 1. Mannschaft des FC Tägerwilen ins Appenzell zum FC Herisau. Das Ziel war klar - die drei Punkte sollen um jeden Preis nach Tägerwilen entführt werden.

Der FCT startete engagiert und mit einem klaren Matchplan im Kopf in die Partie und dominierte die Startminuten nach belieben. Die punktlosen Gastgeber wehrten sich tapfer gegen den Rückstand und kamen selbst kaum zu Torchancen. Nach einem Doppelpass mit A. Dold in der 32. Spielminute brachte A. Kalludra den FCT hochverdient mit 0:1 in Führung. Die Gäste nahmen den Schwung gleich mit. Noch vor der Pause schloss P. Huber (Juani) einen mustergültigen Angriff zum 0:2 ab.

Die Tägerwiler hatten auch nach der Pause das Spiel jederzeit unter Kontrolle. Das Heimteam versuchte in Folge verzweifelt durch ruppige und teils unfaire Aktionen endlich ins Spiel zu finden. Vergebens - der FCT liess sich nicht provozieren und traf in der 81. Spielminute zum hochverdienten 0:3 (Torschütze: M. Velev). An dieser Leistung gilt es in den kommenden Partien anzuknüpfen.

Den Samstagabend liessen Mannschaft, Betreuer, Fans und Spieler gemeinsam in Uzwil ausklingen.