FC Bischofszell erfolgreich in Berg
Fussball

FC Bischofszell erfolgreich in Berg

Die 1. Mannschaft schliesst die Englische-Woche in Berg mit einem verdienten 1:5 Sieg erfolgreich ab. Die Gäste zeigten eine gute Leistung und mussten sich nur vorwerfen, dass sie das Spiel durch den Anschlusstreffer zum 1:2 nach der Halbzeit nochmals spannend werden liessen.

Die Bischofszeller zeigten eine gute erste Halbzeit in der sie dem Gegner einen gefährlichen Torabschluss zugestanden. Für die Gästeführung sorgte Luca Ruch in der 12. Spielminute als das Spielgerät nach einem Eckball nur bis zu ihm geklärt werden konnte und er den Ball mit Gefühl in die weite Torecke schlenzte. In der Folge hatte der FCB weitere hochkarätige Chancen. Flurim Panik nutzte eine dieser Chancen in der 31. Spielminute und netzte zum 2:0 ein.

Nach dem Seitenwechsel führte ein Fehler im Spielaufbau zu einem Ballverlust und zum Anschlusstreffer für das Heimteam. Dies lies die Spannung nochmals aufkommen. Joker Eric Willems machte dann in den Schlussminuten alles klar. In der 85. Spielminute lancierte ihn Michi Spiegel mit einem Schnittstellenpass, den er am herauseilenden Torhüter vorbei ins Tor beförderte. Nur drei Zeigerumdrehungen später prüfte Luca Ruch mit einem Freistoss den gegnerischen Torhüter. Den Abpraller setzte erneut Eric Willems in die Maschen. In der 90. Spielminute erhöhte Dähler den Score auf das 1:5 Schlussresultat als er nach einem schönen Flankenlauf den Ball um den Torhüter in die entfernte Ecke schlenzte.

Mit diesem Erfolg festigt der FCB seinen Platz hinter Leader FC Neukirch-Egnach und versucht am kommenden Samstag gegen den FC Kreuzlingen  die nächsten Punkte einzufahren.

 

Telegramm

SC Berg – FC Bischofszell 1:5 (0:2)
Meienägger, 120 Zuschauer
Bischofszell: Sutter; M. Spiegel, B. Panik, Bruderer, Dähler; Ruch; T. Grob (61. Ventrici), N. Spiegel, Gamba (85. J. Willems), Mangold (68. Kast); F. Panik (73. E. Willems)
Tore: 12. 0:1 Ruch, 31. 0:2 F. Panik, 55. 1:2 Bajkusa, 85. 1:3 E. Willems, 1:4 88. E. Willems,  1:5 90. Dähler
Bemerkungen: Bischofszell ohne Näf (nicht eingesetzt), Shoshi, R. Grob, Haas, Limoncelli (abwesend), Schöb, Fitze, Mauchle (verletzt)