Faustball Hallenmeisterschaft NLA und NLB gastiert in Aadorf
Faustball

Faustball Hallenmeisterschaft NLA und NLB gastiert in Aadorf

Am kommenden Wochenende vom 2./3. Dezember wird in der Löhrackerhalle in Aadorf je eine Spielrunde der NLA und NLB ausgetragen.

Ein Faustballwochenende zum Zuschauen in Aadorf
Die Sporthalle Löhracker in Aadorf bietet ideale Bedingungen für den Faustballsport und die Zuschauer. Hallenfaustball ist interessant und attraktiv. Vor allem das Blockspiel führt zu spannenden Ballwechseln. Am Sonntag, 3. Dezember wird die vierte Spielrunde mit sechs NLA-Teams ausgetragenen. Fünf Partien werden gespielt.  Alles, was Rang und Namen im Schweizer Faustball hat, ist also in Aadorf dabei. Ab 11 Uhr spielen Diepoldsau, Widnau, Wigoltingen, Oberentfelden, Rickenbach-Wilen und FG EE1 um Punkte, wobei die Einheimischen zwei Partien gegen Oberentfelden und Widnau austragen. Bereits im ersten Spiel kommt es zur Topbegegnung zwischen Wigotlingen und Diepoldsau. FG Elgg-Ettenhausen 1 ist mit drei Siegen aus vier Partien hervorragend in die Meisterschaft gestartet. Um das Ziel Finalevent zu schaffen, wären weitere Punkte sehr wichtig.

Dritter Spieltag für die NLB
Bereits am Samstag, 2. Dezember gastiert die NLB in Aadorf. Die sechs Teams der NLB, Jona, Riwi 2, Diepoldsau 2, Wigoltingen 2, Waldkirch und EE2 bestreiten ebenfalls eine Hin- und Rückrunde. Spielbeginn ist um 12 Uhr mit total fünf Partien. Nach den ersten beiden Spieltagen steht Elgg-Ettenhausen 2 ungeschlagen an der Tabellenspitze und hat einen starken Eindruck hinterlassen. Bestätigen will das Team diese guten Leistungen in den Partien gegen Wigoltingen 2 und Waldkirch.